Ökonomische Begründbarkeit von Maßnahmen der Behindertenförderung

  • Alina M. Schoenberg
Part of the Gesundheits- und Qualitätsmanagement book series (GEMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Alina M. Schoenberg
    Pages 1-11
  3. Alina M. Schoenberg
    Pages 13-41
  4. Alina M. Schoenberg
    Pages 135-162
  5. Alina M. Schoenberg
    Pages 163-166
  6. Back Matter
    Pages 8-8

About this book

Introduction

Die Debatte um die Ausgrenzung behinderter Menschen von ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Prozessen führt dazu, dass sich nicht nur die Medizinforschung der wissenschaftlichen Behindertenanalyse widmet, sondern sich auch die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften dieser Problematik zuwenden. Alina M. Schoenberg erarbeitet eine Definition und Deskription von Behinderung, die erlaubt, mit Hilfe wirtschaftswissenschaftlicher Analysemethoden Aussagen über Nachteile von Menschen mit Behinderung zu treffen. Behinderungsverstärkende ökonomische und soziale Gegebenheiten werden in die Analyse einbezogen. So wird eine umfassende Bestimmung der Behinderung und der behinderungsrelevanten Faktoren ermöglicht. Sie dient dazu, Hinweise auf Fördermaßnahmen abzuleiten. Die Autorin entwickelt einen allgemeinen theoretischen Referenzrahmen der Behindertenpolitik, der abhängig von regionalen, gesetzlichen, kulturellen, ökonomischen Gegebenheiten angepasst werden kann.

 

 

Der Inhalt

·         Anforderungen an eine Definition von Behinderung

·         Capability Set für Menschen mit Behinderung

·         Behinderungsverstärkende Faktoren und Begründung von Fördermaßnahmen

·         Behindertenförderung und sozialer Erfolg

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Gesundheitsökonomie und Finanzwissenschaften

·         Öffentliche Institutionen der Eingliederungshilfe für Behinderte, Entscheidungsträger im Bereich der Behindertenpolitik

 

 

Die Autorin

Dr. Alina M. Schoenberg promovierte bei Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Friedrich an der Professur für VWL, insb. Finanzwissenschaft und soziale Sicherungssysteme an der Universität der Bundeswehr München.

Die Herausgeber

Die Reihe wird herausgegeben von Prof. Dr. Günther E. Braun und Prof. Dr. Hans-Konrad Selbmann.

Authors and affiliations

  • Alina M. Schoenberg
    • 1
  1. 1., Lst. f. VWLUniversität der Bundeswehr MünchenMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00519-1
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-00518-4
  • Online ISBN 978-3-658-00519-1
  • About this book