Herkunft und Bildungserfolg von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter

Forschungsstand und Interventionsmöglichkeiten aus interdisziplinärer Perspektive

  • Editors
  • Kai Maaz
  • Marko Neumann
  • Jürgen Baumert

Part of the Zeitschrift für Erziehungswissenschaft – Sonderheft book series (ZFE, volume 24)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VI
  2. Editorial

    1. Kai Maaz, Marko Neumann, Jürgen Baumert
      Pages 1-7
  3. Gesellschaftliche Veränderungen und Ungleichheit im Lebensverlauf

  4. Herkunftsbedingte Ungleichheiten in der Bildungsbeteiligung und im Kompetenzerwerb

  5. Psychosoziale Risikofaktoren für die Entstehung von sozialen Ungleichheiten im Bildungssystem

  6. Förder- und Interventionsmöglichkeiten und deren Erträge

About this book

Introduction

Das Sonderheft der Zeitschrift für Erziehungswissenschaft gibt einen aktuellen Überblick über die vorliegenden Befunde zum Thema Ungleichheit in der Bildungsbiographie von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Darüber hinaus werden Interventions- und Fördermöglichkeiten zum Abbau herkunftsbedingter Bildungsungleichheiten aufgezeigt und vorliegende Befunde zur Wirksamkeit der verschiedenen Ansätze und Programme dargestellt. In besonderer Weise werden Beiträge und Sichtweisen der verschiedenen Forschungsdisziplinen - Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaft und Ökonomie - in die Darstellung einbezogen und zusammengeführt.

 

Dr. Kai Maaz ist Professor für Bildungssysteme und Gesellschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und Direktor der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Dr. Marko Neumann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung.

Prof. Dr. Jürgen Baumert ist Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung Berlin.

Keywords

Bildungserwerb Bildungssystem Chancengleichheit Intervention Soziale Ungleichheit

Bibliographic information