Advertisement

© 2013

Gewinnverwendung und Vermögen

Zukunftssicherung für das Familienunternehmen und seine Inhaber

  • Der Leitfaden für konsequenten, langfristigen Aufbau des Familienvermögens

  • Mit praxisnahem Regelsystem zur Entscheidungsfindung über die Gewinnausschüttung

  • Umfassende Darstellung des Familienunternehmens als Vermögensanlage im Vergleich zu anderen Anlageformen

Book

Table of contents

  1. ZUSAMMENFASSUNG

    1. Front Matter
      Pages 261-261
    2. Hermut Kormann
      Pages 263-271
  2. Back Matter
    Pages 273-292

About this book

Introduction

Gewinnverwendung und Vermögen

Die Frage nach der richtigen Gewinnausschüttung spielt in der Praxis der Mehrpersonen- und Mehrgenerationen-Familiengesellschaften zumindest von Zeit zu Zeit eine große Rolle. Hier muss sich zeigen, wie weit die verwandtschaftlichen Beziehungen helfen Verständnis füreinander zu entwickeln. Hier zeigt sich, ob die Inhaber die Entwicklungsoptionen ihres Unternehmens verstehen und berücksichtigen. Hier zeigt sich aber auch, ob die Geschäftsführung etwas tun will, um ihre Gesellschafter am Unternehmen interessiert zu halten. Wir wollen mit diesem Buch helfen, dass über Ausschüttungen keine Kontroverse entstehen kann. Es sollen die Einflussgrößen auf die Wahl so transparent gemacht werden, dass jede rational handelnde Inhabergruppe zu einer konsensfähigen Entscheidung kommen kann.

 

Der Inhalt

·         Grundlagen der Ausschüttungspolitik

·         Aspekte des Familienunternehmens

·         Aspekte der Familiengesellschafter

·         Das Familienunternehmen als Vermögensanlage

·         Regeln für die Entscheidungsfindung zur Ausschüttung

·         Zusammenfassung

 

Die Zielgruppen

  • Gesellschafter von Familienunternehmen
  • Geschäftsführer und Beiräte in Familienunternehmen
  • Juristische und steuerliche Berater

 

Der Autor

Hermut Kormann ist als Honorarprofessor an der Universität Leipzig und an der Zeppelin University, Friedrichshafen, in der Forschung und Lehre zu Familienunternehmen engagiert. Er war zwei Jahrzehnte als Nicht-Familienmitglied in der Führung eines großen Familienunternehmens tätig. In mehreren Aufsichtsgremien hat er ein Mandat und berät Inhaber in Fragen ihrer Strategie.

Authors and affiliations

  1. 1.UlmGermany

About the authors

Hermut Kormann ist als Honorarprofessor an der Universität Leipzig und an der Zeppelin University, Friedrichshafen, in der Forschung und Lehre zu Familienunternehmen engagiert. Er war zwei Jahrzehnte als Nicht-Familienmitglied in der Führung eines großen Familienunternehmens tätig. In mehreren Aufsichtsgremien hat er ein Mandat und berät Inhaber in Fragen ihrer Strategie.

Bibliographic information