Advertisement

© 2013

Die Bundeswehr als Instrument deutscher Außenpolitik

Book

Table of contents

About this book

Introduction

Die Bundeswehr als Instrument deutscher Außenpolitik

Warum ist die Bundeswehr immer noch kein „normales“ Instrument der Außenpolitik – trotz der dritten grundlegenden Reform in knapp 20 Jahren? Die Antwort gibt das Buch von Ulf von Krause, Generalleutnant a.D., promo­vierter Politikwissenschaftler und Ökonom: über Jahrzehnte ver- bzw. behinderten die bei Gründung der Bundeswehr zur „Einhegung“ der neuen Streit­kräfte gesetzten Strukturmerkmale sowie eine verbreitete gesellschaftliche Ablehnung des Militärischen die Anpassung an das erweiterte Aufgabenspektrum nach Ende des Ost-West-Konflikts. Der Autor zeichnet den mühsamen Prozess der Überwindung juristischer, politischer und historischer Hindernis­se für eine „normale“ Nutzung von Militär als Instrument der Außenpolitik nach und beschreibt, wie Positionen in Politik und Gesellschaft – innenpoli­tische Ziele, Vertuschen des Gewaltpotentials von Militär, Zivilmachtdenken und Defizite in der Definition deutscher Interessen – tendenziell auf Kosten von Einsatzbereitschaft und Kampfkraft der Streitkräfte gingen.

Der Inhalt

Der deutsche Wehrbeitrag als „Eintrittskarte“ in die westlichen Bündnisse - „Kämpfen können, um nicht kämpfen zu müssen“: Zielsetzung in der Zeit der Ost-West-Konfrontation - Die Bundeswehr im Prozess der deutschen Einheit - Überwindung regionaler und historischer Restriktionen - Vom Luftkrieg gegen Jugoslawien bis Afghanistan - und weiter?: „Entgrenzung“ – „Normalisierung“? - Streitkräfte noch kein „normales“ Instrument deutscher Außen- und Sicherheitspolitik?

Die Zielgruppen

Politikwissenschaftler, Historiker, Führungspersonal der Bundeswehr

Der Autor

Ulf von Krause ist Wirtschaftswissenschaftler, Militärökonom und Politikwissenschaftler. Als Generalleutnant a.D. der Bundeswehr war er zuletzt in einer führenden Position mit in die Vorbereitung deutscher Auslandseinsätze eingebunden.

Keywords

Bundeswehr Bündnispolitik Deutschland Verteidigungspolitik

Authors and affiliations

  1. 1.KönigswinterGermany

About the authors

Ulf von Krause ist Wirtschaftswissenschaftler, Militärökonom und Politikwissenschaftler. Als Generalleutnant a.D. der Bundeswehr war er zuletzt in einer führenden Position mit in die Vorbereitung deutscher Auslandseinsätze eingebunden

Bibliographic information

  • Book Title Die Bundeswehr als Instrument deutscher Außenpolitik
  • Authors Ulf Krause
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00185-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer VS, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-658-00184-1
  • eBook ISBN 978-3-658-00185-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 392
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Political Science
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“… ein gutes und wichtiges Buch ... detailliert und sprachlich klar nachzeichnet ... bietet eine umfassende Darstellung ...” (Heiner Möllers, in: sehepunkte, sehepunkte.de, Heft 9, 15. September 2015)

"Eine lesefreundliche und doch präzise formulierte Analyse, die sich umfangreicher Quellen bedient." Die Bundeswehr, März 2013