Advertisement

Evozierte Potentiale in Klinik und Praxis

Eine Einführung in VEP, SEP, AEP, MEP

  • Johannes Jörg
  • Horst Hielscher

Part of the Kliniktaschenbücher book series (KTB)

About this book

Introduction

Das Kliniktaschenbuch ist sowohl eine Einführung als auch ein Atlas der Reiz- und Registriermethoden aller evozierten Potentiale (VEP, SEP, AEP, MEP), der Hirnstammreflexe und der ereigniskorrelierten Potentiale (P300). Die Möglichkeiten, evozierte Potentiale zur intra-operativen Überwachung zu nutzen, werden in einem neu aufgenommenen Kapitel aufgezeigt. Aus der Sicht des Neurologen, Neurochirurgen, HNO-Arztes sowie des Augenarztes wird die klinisch-praktische Anwendung und die diagnostische Wertigkeit aller evozierten Potentiale bei den einzelnen Krankheitsbildern dargestellt. Auf methodische Probleme, Normwerte und Artefakt-Möglichkeiten wird eingegangen. Die gesamte internationale wissenschaftliche Literatur zu diesem Thema wurde berücksichtigt.

Keywords

Evozierte Potentiale HNO Klinik Reizantwortpotential visuell evoziertes Potential (VEP)

Editors and affiliations

  • Johannes Jörg
    • 1
  • Horst Hielscher
    • 2
  1. 1.Klinikum BarmenNeurol. Klinik WuppertalWuppertal 2Deutschland
  2. 2.Neurol. Klinik am Evangel. Krankenhaus GelsenkirchenGelsenkirchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-97141-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-50465-8
  • Online ISBN 978-3-642-97141-9
  • Series Print ISSN 0172-777X
  • Buy this book on publisher's site