Advertisement

Geschichte der Medizinisch-Biologischen Institute Berlin-Buch

  • Heinz Bielka

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Heinz Bielka
    Pages 11-19
  3. Heinz Bielka
    Pages 68-128
  4. Heinz Bielka
    Pages 160-164
  5. Heinz Bielka
    Pages 165-167
  6. Heinz Bielka
    Pages 168-170
  7. Max Delbrück
    Pages 171-186
  8. Heinz Bielka
    Pages 187-235
  9. Heinz Bielka
    Pages 239-241
  10. Back Matter
    Pages 242-259

About this book

Introduction

Berlin-Buch ist ein bekannter Ort biomedizinischer und klinischer Wissenschaften. Die Bucher biologisch-medizinischen Institute fürgen sich mit ihren auf verschiedenen Gebieten international anerkannten Arbeiten würdig in berühmte medizinische Traditionen Berlins ein. Als Einrichtungen verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften und Akademien haben sie sich von 1930 bis zur Gegenwart unter sehr verschiedenen gesellschaftlichen Bedingungen entwickelt. Die Geschichte der biomedizinischen Forschung in Berlin-Buch ist somit ein Spiegel der Geschichte medizinischer Wissenschaften in historisch verschiedenen Epochen Deutschlands. In diesem reich bebilderten Werk mit Faksimiles von Briefen bekannter Wissenschaftler und anderer interessanter Dokumente werden u.a. wissenschaftliche Entwicklungen und Ergebnisse, das Leben und Wirken von Forscherpersönlichkeiten sowie die Rolle von Staat und Politik dargestellt.

Keywords

Biologie Biomedizin Franz-Vollhard-Klinik Genetik Herz-Kreislaufforschung Hirnforschung Krebsforschung Max-Delbrück-Centrum Medizin-Geschichte Medizinische Forschung Molekularbiologie Molekulare Medizin Robert-Rössle-Klinik biomedizinische Forschung

Authors and affiliations

  • Heinz Bielka
    • 1
  1. 1.Max-Delbrück-Centrum für Molekulare MedizinBuchDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93392-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-93393-6
  • Online ISBN 978-3-642-93392-9
  • Buy this book on publisher's site