Affektive Störungen

Diagnostische, epidemiologische, biologische und therapeutische Aspekte

  • Detlev v. Zerssen
  • H.-J. Möller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. D. v. Zerssen, W. Mombour, H.-U. Wittchen, E. Zerbin-Rüdin, H.-J. Möller
    Pages 1-68
  3. H. Dilling, J. Karschny, S. Weyerer, M. M. Fichter, J. Rehm, W. Witzke et al.
    Pages 69-128
  4. H. Giedke, M. Berger, D. Riemann, F. Holsboer
    Pages 129-177
  5. A. Delini-Stula, B. Woggon, H. M. Emrich, M. Dose, E. M. Steinmeyer, R. de Jong-Meyer et al.
    Pages 179-258
  6. Back Matter
    Pages 259-268

About this book

Introduction

Der Begriff "affektive Störungen" fehlt bisher in den deutschsprachigen psychiatrischen Lehr- und Handbüchern. Das Buch vermittelt Ärzten und klinischen Psychologen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissensstand der affektiven Störungen, also Krankheitsbilder, die in ihrem gesamten Verlauf durch das Vorherrschen von Affektstörungen vornehmlich manischer, depressiver oder ängstlicher Färbung geprägt sind. Die Probleme der Klassifikation und Erfassung affektiver Störungen werden ebenso beschrieben wie ihre Verbreitung in der Bevölkerung und ihr Verlauf bei behandelten und unbehandelten Fällen unter besonderer Berücksichtigung von Risikofaktoren. Daneben werden die hormonelle Regulation und die Schlafphysiologie angesprochen sowie pharmakologische und psychologische Behandlungsansätze und ihre theoretischen Grundlagen. Das Buch vermittelt dem Leser den neuesten Erkenntnisstand auf diesem Gebiet und will ihn durch Herausarbeitung ungeklärter Fragen und durch Hinweise auf einschlägige Arbeiten zur intensiven Beschäftigung mit den Problemen der affektiven Störungen sowie den Möglichkeiten angemessener Hilfsmaßnahmen für den von ihnen Betroffenen anregen.

Keywords

Affektstörung Prävalenz Psychotherapie Risikofaktoren Schlaf Syndrom Verlauf affektive Störung psychologische Behandlung

Editors and affiliations

  • Detlev v. Zerssen
    • 1
  • H.-J. Möller
    • 2
  1. 1.Max-Planck-Institut für PsychiatrieMünchen 40Deutschland
  2. 2.Psychiatrische Klinik und Poliklinik rechts der IsarTechnischen Universität MünchenMünchen 80Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-93372-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-93373-8
  • Online ISBN 978-3-642-93372-1
  • About this book