Acrodermatitis Chronica Atrophicans (Herxheimer) und Nervensystem

Eine Analyse klinischer, physiologischer, histologischer und elektromyographischer Befunde

  • Hanns Christian Hopf

Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 114)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VIII
  2. Hanns Christian Hopf
    Pages 1-3
  3. Hanns Christian Hopf
    Pages 21-92
  4. Hanns Christian Hopf
    Pages 92-109
  5. Hanns Christian Hopf
    Pages 109-110
  6. Back Matter
    Pages 111-130

About this book

Introduction

Schon seit Jahrzehnten ist mir aufgefallen, daß Kranke mit einer Acro­ dermatitis atrophicans recht häufig in den durch das Hautleiden befallenen Gliedmaßen an neuralgischen und neuritischen Störungen leiden. In den Lehr­ büchern der Neurologie und der Dermatologie ist über diesen Zusammenhang nichts zu finden, und es war zunächst nicht eindeutig, ob es sich hierbei um eine zufällige Koinzidenz oder um einen kausalen Zusammenhang handelt. Herr HOPF hat nunmehr durch elektrophysiologische Methoden die Störun­ gen bei einer größeren Zahl von Patienten nachweisen können als man auf­ grund der klinischen Befunde erwarten sollte. Er konnte den Zusammenhang der örtlichen Nervenveränderungen mit der Lokalisation der Hauterkrankung eindeutig nachweisen. Gleichzeitig hat er die Welt-Literatur nach entsprechenden Beobachtungen durchsucht und eine große Anzahl von Einzelveröffentlichungen gefunden, die in gleiche Richtung weisen. Seine Arbeit schließt eine Lücke, die durch die unvermeidliche Trennung der Fachgebiete in der Medizin bisher nicht genügend beachtet worden ist. Künftige Lehrbücher der Dermatologie und der Neurologie werden an seinen Befunden nicht vorbeigehen können.

Keywords

Dermatologie Diagnose Differenzialdiagnose Histologie Medizin Nervensystem Neurologie Therapie Tumor Untersuchung Urologie Verlauf

Authors and affiliations

  • Hanns Christian Hopf
    • 1
  1. 1.Neurologische KlinikUniversität WürzburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-85493-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1966
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-03622-7
  • Online ISBN 978-3-642-85493-4
  • Series Print ISSN 0376-0464
  • About this book