Advertisement

Pentaerithrityl-tetranitrat

Endothelin Modulation Ansätze eines neuen Wirkkonzeptes

  • Hans-Georg Predel
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-iii
  2. Hans-Georg Predel
    Pages 1-3
  3. Hans-Georg Predel
    Pages 4-9
  4. Back Matter
    Pages 15-16

About this book

Introduction

Die experimentelle - sowohl auf neue Wirkmechanismen etablierter Wirkstoffe als auch auf Innovationen im Arzneimittelangebot zielende -Herz-Kreislaufforschung beschiiftigt sich seit mehr als einem Jahrzehnt intensiv mit den regulierenden Systemen der kardiovaskularen Homoostase. Ein Markstein dieser Entwicklung ist das vertiefte Verstantlnis uber die Physiologie und Pathophysiologie des Renin­ Angiotensin-Systems, das urspriinglich als klassisch humorales System aufgefaBt wurde. Die Entdeckung der Expression von Renin-und Angiotensinogen-Genen und m-RNA, von A!lgiotensin und Angiotensinkonversionsenzym im Myokard, glatter GefaBmuskulatur und koronarem Endothel spricht inzwischen neben dem zirkulierenden auch fUr die Existenz eines lokalen, vaskularen und kardialen Renin­ Angiotensin-Systems. Weitere wichtige Schritte in der Erforschung vasoaktiver Substanzen waren zum einen sicher die mit dem Nobelpreis ausgezeichnete Entdeckung von Prostazyklin (PGI), die des Endothelium Derived Relaxing Factor 2 (EDRF) und Nitric Oxide (NO) und zum anderen die von Endothelin. Die anteilmaBige Bedeutung der verschiedenen Systeme und ihr Zusammenwirken bei der Kontrolle des Vasomotorentonus ist indes noch nicht vollstandig aufgeklart. Der Autor, ausgebild~t u. a. bei Professor Buhler, Basel und dem Institute of Cardiovascular Research, University of California, San Franzisco und seit Jahren auf dem Gebiet der vasoaktiven Peptide forschend, unternimmt mit der vorliegenden Schrift den Versuch, Gesichertes und Neues zu dieser Thematik in verstandlicher Weise dazustellen. Was die Entwicklung neuer Therapieansatze anbelangt, ob es in Zukunft Endothe­ lin-Rezeptor-Antagonisten, Endothelin-Conversions-Enzym-Inhibitoren, Prostazy­ klin-Mimetika oder TIiromboxan-Antagonisten geben wird, ist ungewiB. Zweifellos aber werden Nitrate auch weiterhin einen festen Platz im Therapiearsenal kardiovas­ kularer Erkrankungen haben.

Keywords

Endothel Entwicklung Expression Herz Innovationen Konversion Kreislauf Moral Muskulatur Nitrat Pathophysiologie Physiologie Therapie Wirkstoffe kardiovaskulär

Authors and affiliations

  • Hans-Georg Predel
    • 1
  1. 1.Institut für Kreislaufforschung und SportmedizinDeutsche SporthochschuleKölnGermany

Bibliographic information