Advertisement

Ethik-Kommissionen — Vorrecht der Ärztekammern?

  • Adolf Laufs
  • Emil Reiling

Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

About this book

Introduction

Die Neulandmedizin (Medizin, die in klinischen Studien v.a. neue Behandlungsmethoden am Menschen testet) unterzieht sich seit Jahren der interdisziplinären Beratung durch Ethikkommissionen. Seit 1988 verweist die Muster-Berufsordnung den forschenden Arzt zwingend an die Ethik-Kommissionen der Ärztekammern und medizinischen Fakultäten - Instanzen, die nach Maßgabe des öffentlichen Rechts und nach transparenten Kriterien personell besetzt sind. Dieses Buch liefert als brisantes Rechtsgutachten Argumente für die öffentliche Diskussion und für derzeit anhängige Anhörungsverfahren: Eine satzungsmäßige Verankerung der ausschließlichen Zuständigkeit von Ethik-Kommissionen im Bereich der Ärztekammern dient, so das Fazit des Plädoyers, dem Gemeinwohl. Die freien, keiner öffentlichen Aufsicht unterworfenen Ethik-Kommissionen verlören durch die neue Regelung mehr oder weniger ihr Tätigkeitsfeld. Über die detaillierten juristischen Begründungszusammenhänge hinaus (vor allem Grundsatzpositionen des Bundesverfassungsgerichts werden einbezogen) bietet das Buch eine umfassende Darstellung der geschichtlichen Entwicklungslinien, Prüfungsmaßstäbe und praktischen Funktionen der bestehenden Ethik-Kommissionen. Ein ausführlicher Anhang mit den maßgebenden Texten zur Tätigkeit der ethischen Instanzen erhöht den (Gebrauchs-)Wert des Buches zusätzlich.

Keywords

Autonomie Ethikkommissionen Gesetzesvorbehalt Gesundheit berufsständische Autonomie Ärzte Ärztliches Berufsordnungsrecht

Authors and affiliations

  • Adolf Laufs
    • 1
  • Emil Reiling
    • 1
  1. 1.Germanistische AbteilungInstitut für geschichtliche RechtswissenschaftHeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-84468-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53834-9
  • Online ISBN 978-3-642-84468-3
  • Series Print ISSN 1431-1151
  • Buy this book on publisher's site