Paläomagnetismus und Archäomagnetismus

  • Heinrich Christian Soffel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Heinrich Christian Soffel
    Pages 1-5
  3. Heinrich Christian Soffel
    Pages 7-179
  4. Heinrich Christian Soffel
    Pages 181-217
  5. Heinrich Christian Soffel
    Pages 253-264
  6. Back Matter
    Pages 265-276

About this book

Introduction

Dieses Lehrbuch behandelt die Methoden der Paläomagnetik fachgebietsübergreifend. Die geowissenschaftlich ausgerichtete Anwendung basiert auf den Grundlagen des Gesteinsmagnetismus, soweit sie für paläomagnetische Arbeiten wichtig sind. Der Leser wird mit den verschiedenen Labor- und Meßverfahren, Anwendungsmöglichkeiten und Grenzen der Methode vertraut gemacht, um zu einer eigenen Einschätzung der Anwendbarkeit zu gelangen. Theoretische Grundlagen werden mit geologischen und archäologischen Fragestellungen verknüpft, die von der Untersuchung einzelner Gesteinsproben oder Fundstücke bis hin zur Diskussion der Kontinentaldrift reichen. Eine ausführliche Bibliographie vervollständigt diese leicht verständlich geschriebene Einführung für Wissenschaftler aller geowissenschaftlichen Teildisziplinen.

Keywords

Archaeomagnetism Archäomagnetismus Continental Drift Erdmagnetismus Geophysik Gesteinsmagnetismus Intrusivgestein Kontinentaldrift Kontinentalverschiebung Mineralogie Palaeomagnetism Paläomagnetismus

Authors and affiliations

  • Heinrich Christian Soffel
    • 1
  1. 1.Institut für Allgemeine und Angewandte GeophysikUniversität MünchenMünchen 2Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-76547-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53890-5
  • Online ISBN 978-3-642-76547-6
  • About this book