Psychosoziale Kompetenz in der ärztlichen Primärversorgung

Ein Lernbuch für Ärztinnen, Ärzte und Studierende

  • Peter Helmich
  • Eberhard Hesse
  • Karl Köhle
  • Hansjacob Mattern
  • Hannes Pauli
  • Thure von Uexküll
  • Wolfgang Wesiack

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 1-9
  3. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 11-21
  4. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 23-112
  5. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 113-266
  6. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 267-326
  7. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 327-336
  8. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 337-344
  9. Peter Helmich, Eberhard Hesse, Karl Köhle, Hansjacob Mattern, Hannes Pauli, Thure von Uexküll et al.
    Pages 345-352
  10. Back Matter
    Pages 353-362

About this book

Introduction

Die Notwendigkeit, dem Patienten auf mehreren Ebenen seiner Beschwerden kompetent begegnen und helfen zu können, wird heute zunehmend erkannt. Dennoch wird in der Aus- und Weiterbildung der Ärzte unverändert an einem alten Denkschema festgehalten, das Kranksein und Befindensstörungen auf entweder körperliche oder aber psychische Störungen reduziert. Hochschullehrer für Allgemeinmedizin und Psychotherapie/Psychosomatik formulieren in diesem Lehrbuch erstmals gemeinsam die Grundlagen für ein patientenorientiertes Handeln. In klarer, verständlicher Form wird das für den alltäglichen Umgang mit dem Patienten in der Praxis wie im Krankenhaus notwendige Basiswissen für das Erkennen, Verstehen und Mitbehandeln der seelischen Dimension von Kranksein vermittelt. Hilfe für kompetenten Umgang mit den Lebensqualität bestimmenden "Alltagsproblemen" wie Generations- und Paarkonflikte, Trauer, Selbstwertstörungen, Sexualität, Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit wird angeboten. Die Darstellung diagnostischer und therapeutischer Strategien wird ergänzt durch fundierte Vermittlung der psychotherapeutischen Theorie und Begriffswelt. Angesprochen sind Studenten und Ärzte, Praktiker wie Kliniker, denen das Buch eine Hilfe sein will, gestörte Gesundheit in ihrem bio-psycho-sozialen Gefüge zu begreifen.

Keywords

Angst Aus- und Weiterbildung Autonomie Denken Diagnostik Essstörung Intervention Kranksein Lerntheorie Paarbeziehung Psychosomatik Psychotherapie Syndrom Training funktionelle Syndrome

Authors and affiliations

  • Peter Helmich
    • 1
  • Eberhard Hesse
    • 2
  • Karl Köhle
    • 3
  • Hansjacob Mattern
    • 4
  • Hannes Pauli
    • 5
  • Thure von Uexküll
    • 6
  • Wolfgang Wesiack
    • 7
  1. 1.Arbeitsgruppe AllgemeinmedizinHeinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfDeutschland
  2. 2.Institut für Ausbildungsforschung und Studien-angelegenheiten, Abt. Allgemeinmedizinder Westfälischen Wilhelms-UniversitätMünsterDeutschland
  3. 3.Institut für Psychosomatik und PsychotherapieUniversitätsklinikenKöln 41Deutschland
  4. 4.HeidelbergDeutschland
  5. 5.Institut für Ausbildungs- und Examensforschung der UniversitätBernSwitzerland
  6. 6.Freiburg i. Br.Deutschland
  7. 7.Universitätsklinik für medizinische Psychologie und PsychotherapieInnsbruckAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-76026-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53068-8
  • Online ISBN 978-3-642-76026-6
  • About this book