Advertisement

Orthopädie des Sitzens

  • Hannes Schoberth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Hannes Schoberth
    Pages 1-15
  3. Hannes Schoberth
    Pages 53-72
  4. Hannes Schoberth
    Pages 73-88
  5. Hannes Schoberth
    Pages 89-182
  6. Hannes Schoberth
    Pages 183-200
  7. Hannes Schoberth
    Pages 201-204
  8. Hannes Schoberth
    Pages 205-247
  9. Hannes Schoberth
    Pages 249-254
  10. Hannes Schoberth
    Pages 255-258
  11. Hannes Schoberth
    Pages 259-282
  12. Hannes Schoberth
    Pages 321-323
  13. Back Matter
    Pages 325-341

About this book

Introduction

Fast zwei Drittel der Erwerbstätigen in der Bundesrepublik Deutschland üben eine sitzende Tätigkeit aus, und nicht wenige von ihnen klagen über Beschwerden, die auf das Sitzen zurückzuführen sind. Zur Prävention sind Ärzte und Konstrukteure von Sitzmöbeln gleichermaßen gefordert. Das vorliegende Buch wendet sich deshalb nicht nur an Orthopäden und Arbeitsmediziner, sondern ebenso an die Möbelhersteller und die beschaffenden Institutionen. Auf der Basis einer gründlichen Darstellung der Wirbelsäulenanatomie sowie umfangreicher Untersuchungen zur Biomechanik des Sitzens und den Ursachen von Sitzschäden werden Vorschläge für körpergerechte Sitzmöbel entwickelt. Damit wird eine Brücke geschlagen von der Theorie zur Praxis, um auf diese Weise einen Beitrag zur Humanisierung der Arbeitswelt zu leisten.

Keywords

Anatomie Arbeitsmedizin Biomechanik Halswirbelsäule Haltung Orthopädie Prävention Schulter Wirbelsäule

Authors and affiliations

  • Hannes Schoberth
    • 1
  1. 1.Damp 2Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-74183-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-74184-5
  • Online ISBN 978-3-642-74183-8
  • Buy this book on publisher's site