Advertisement

Die ambulante automatische 24-h-Blutdruckmessung

Bedeutung für Diagnostik und Therapie der arteriellen Hypertonie

  • B. Höfling
  • K. v. Hoyningen-Huene

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 1-8
  3. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 9-11
  4. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 12-27
  5. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 28-33
  6. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 34-41
  7. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 42-45
  8. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 46-65
  9. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 66-81
  10. B. Höfling, K. v. Hoyningen-Huene
    Pages 86-87
  11. Back Matter
    Pages 88-93

About this book

Introduction

Die bislang geübte punktuelle Messung des Blutdrucks erlaubt nur einen punktuellen Einblick in das variable Blutdrucktagesprofil des Menschen. Genauere Meßmöglichkeiten werden zunehmend gewünscht. Die Entwicklung der ambulanten 24-Stunden-Blutdruckkontrolle und das Erscheinen dieses Lehrbuches sind erste Schritte in diese Richtung. Die mit einem ambulanten 24-Stunden-Blutdruckmeßgerät gewonnene umfassende Information erleichtert dem Arzt die Diagnosestellung bei seinen Hypertoniepatienten erheblich. Das vorliegende Buch stellt Aspekte und Einflüsse der 24-Stunden-Blutdruckmessung auf Diagnose und Therapie dar. Eine Einreihung der 24-Stunden-Blutdruckmessung in die Routineuntersuchungen wird eine neue Definition der Normwerte bedeuten. Dahin bietet das Buch Ausblicke. Bei der Beurteilung der Herzinsuffizienz wird sie zukünftig eine wichtige Rolle spielen.

Keywords

Arterie Blutdruck Diagnostik Ergometrie Herzinsuffizienz Hypertonie Medikament

Authors and affiliations

  • B. Höfling
    • 1
  • K. v. Hoyningen-Huene
    • 1
  1. 1.Klinikum GroßhadernLudwig-Maximilians-UniversitätMünchen 70Deutschland

Bibliographic information