Advertisement

Halswirbelsäulenerkrankungen mit Beteiligung des Nervensystems

  • D. Hohmann
  • B. Kügelgen
  • K. Liebeg
  • M. Schirmer

Part of the Neuroorthopädie book series (NEUROORTHOPÄDIE, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-XII
  2. A. Wackenheim, J. L. Dietemann
    Pages 127-134
  3. G. Lang, P. Kehr
    Pages 251-259
  4. Back Matter
    Pages 326-329

About this book

Introduction

Erkrankungen der Wirbelsäule mit Beteiligung des Nervensystems konfrontieren uns mit einer Fülle von Symptomen, deren Deutung und Zuordnung aus der Sicht eines Fachgebietes bisweilen unvollkommen, unbefriedigend oder kaum möglich ist. Es bedarf häufig der vereinten Bemühungen von Orthopäden, Neurologen, Neurochirurgen, Psychiatern und HNO-Ärzten, um über die Diagnose auch den Weg zu einer effizienten Therapie zu finden. "Neuroorthopädie" als ein aktueller Begriff umfaßt alles, was die Fachgebiete Neurologie, Neurochirurgie und Orthopädie an Kenntnissen und Erfahrungen zur Erkennung und Behandlung, aber auch zur Erforschung von Erkrankungen des Be­ wegungsapparates mit Beteiligung des Nervensystems beitragen können. Die Bestrebungen, diese Aktivitäten zusammenzuführen, sind nicht neu, wie das eine Reihe von Kongressen und Symposien mit orthopädisch-neurologischer The­ matik in den letzten Jahren erkennen läßt. Schon im Jahre 1900, also ein Jahr vor Gründung der Deutschen Gesellschaft für orthopädische Chirurgie, schrieb Albert Hoffa ein Buch mit dem Titel Die Or­ thopädie im Dienste der Nervenheilkunde und meinte: "Wir befinden uns hier auf einem Felde unserer Thätigkeit, das bisher nur wenig bebaut war, dessen Ausbau jedoch die schönsten Früchte verspricht." In den 20 er Jahren war es O. Foerster, der als Neurologe und Operateur auf das befruchtendste mit der Orthopädie kooperierte und ein fast ständiger Gast deut­ scher Orthopädiekongresse war. Bis heute zählen Neurologen und Neurochirurgen zu den häufigsten und geschätztesten Gastreferenten deutscher Orthopädenkon­ gresse. Trotzdem sind es in der Regel Einzelbegegnungen gewesen, die neues Wissen vermittelten und von denen auch ganz wesentliche Anregungen und Impulse aus­ gingen.

Keywords

Halswirbelsäule Nervenheilkunde Nervensystem Neurochirurgie Neurologie Neuroorthopädie Orthopädie Wirbelsäule

Editors and affiliations

  • D. Hohmann
    • 1
  • B. Kügelgen
    • 2
  • K. Liebeg
    • 1
  • M. Schirmer
    • 3
  1. 1.Orthopädische UniversitätsklinikWaldkrankenhausErlangenGermany
  2. 2.Neurologische AbteilungNervenkrankenhausBayreuthGermany
  3. 3.Neurochirurgische UniversitätsklinikDüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-68921-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-68922-2
  • Online ISBN 978-3-642-68921-5
  • Series Print ISSN 0932-3643
  • Buy this book on publisher's site