Theorie des Bankverhaltens

  • Ernst Baltensperger
  • Hellmuth Milde

Part of the Studies in Contemporary Economics book series (CONTEMPORARY)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Ernst Baltensperger, Hellmuth Milde
    Pages 1-18
  3. Ernst Baltensperger, Hellmuth Milde
    Pages 19-89
  4. Ernst Baltensperger, Hellmuth Milde
    Pages 91-180
  5. Ernst Baltensperger, Hellmuth Milde
    Pages 181-239
  6. Ernst Baltensperger, Hellmuth Milde
    Pages 241-279
  7. Back Matter
    Pages 281-286

About this book

Introduction

Eine mikroökonomische Theorie des Bankverhaltens ist ein unverzichtbares Element für ein Verständis der Funktionsweise der Finanz- und Kreditmärkte und des Geldangebotsprozesses. Aus diesem Bedürfnis heraus ist während der letzten zwei Jahrzehnte, besonders im angelsächsischen Raum, eine inzwischen recht umfangreiche Literatur entstanden, welche versucht, das Verhalten der Bankunternehmung mikroökonomisch zu modellieren und erklären. Risiko, Informationsunvollständigkeiten und Anpassungskosten spielen in diesen Ansätzen eine zentrale Rolle. Diese Literatur, die im deutschen Sprachraum bisher nur beschränkt Eingang gefunden hat, ist durch offene Fragen in zahlreichen Bereichen gekennzeichnet. Eine Reihe von teilweise sehr unterschiedlichen und nur lose miteinander verbundenen Modellansätzen existiert nebeneinander. Die vorliegende Monographie ist ein Versuch einer kohärenten Darstellung und Weiterentwicklung dieser Literatur. Die Sichtweise der Arbeit ist primär volkswirtschaftlich.

Keywords

Arbeit Bankkredit Eigenkapital Geld Haushalt Kreditinstitute Kreditmarkt Kreditmärkte Kreditvergabe Liquiditätsrisiko Wirtschaft

Authors and affiliations

  • Ernst Baltensperger
    • 1
  • Hellmuth Milde
    • 2
  1. 1.Volkswirtschaftliches InstitutUniversität BernBernSwitzerland
  2. 2.Faculty of ManagementMcGill UniversityMontrealCanada

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-61601-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18214-6
  • Online ISBN 978-3-642-61601-3
  • Series Print ISSN 1431-8806
  • About this book