Advertisement

Neuropathologie

Morphologische Diagnostik der Krankheiten des Nervensystems und der Skelettmuskulatur

  • Jürgen Peiffer
  • J. Michael Schröder
  • Werner Paulus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Zentrales Nervensystem

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. J. Peiffer
      Pages 73-90
    3. W. Roggendorf
      Pages 113-166
    4. J. Peiffer
      Pages 167-182
    5. H. Wiethölter
      Pages 183-192
    6. H. Wiethölter
      Pages 193-232
    7. H. Wiethölter
      Pages 233-240
    8. W. Paulus
      Pages 263-269
    9. W. Paulus
      Pages 271-300
    10. M. Oehmichen, H. G. König
      Pages 301-325
    11. M. Oehmichen
      Pages 327-336
    12. W. Paulus
      Pages 337-394
    13. M. Oehmichen
      Pages 395-418
    14. M. Oehmichen
      Pages 419-433
    15. A. Stevens
      Pages 435-440
    16. N. Breitbach-Faller, K. Harzer
      Pages 457-517
  3. Peripheres Nervensystem

    1. Front Matter
      Pages 519-519
    2. J. M. Schröder
      Pages 531-539
    3. J. M. Schröder
      Pages 541-552
    4. J. M. Schröder
      Pages 557-582
    5. J. M. Schröder
      Pages 583-589
    6. J. M. Schröder
      Pages 595-595
    7. J. M. Schröder
      Pages 597-604
  4. Skelettmuskulatur

    1. Front Matter
      Pages 605-605
    2. J. M. Schröder
      Pages 615-620
    3. J. M. Schröder
      Pages 621-637
    4. J. M. Schröder
      Pages 639-649
    5. J. M. Schröder
      Pages 657-666
    6. J. M. Schröder
      Pages 673-673
    7. J. M. Schröder
      Pages 675-678
    8. J. M. Schröder
      Pages 679-687
    9. J. M. Schröder
      Pages 689-694
    10. J. M. Schröder
      Pages 701-714
  5. Back Matter
    Pages 715-723

About this book

Introduction

Die Neuropathologie hat sich dank ihrer engen Anlehnung an klinische Fragestellungen, ihrer klaren Diktion und der reichhaltigen Bebilderung rasch einen breiten Leserkreis unter neurologisch interessierten Ärzten und Pathologen erworben. Nach wie vor ist die Morphologie der Krankheiten des Nervensystems und der Skelettmuskulatur die Voraussetzung für das Verständnis der Pathogenese und die Basis der neurologischen, neurochirurgischen und -radiologischen Diagnostik, von gleichem Interesse aber auch für Psychiater und Neuropädiater in Klinik und Praxis. Die rasche Entwicklung der Molekulargenetik mit ihrer Konsequenz neuer Klassifikationen, differenzierter Diagnostik und Prognoseeinschätzung machte eine 3. Auflage notwendig. Einige neue Autoren mit speziellen Erfahrungen, z.B. auf dem Gebiet der Prionenerkrankungen, bürgen für die Aktualität der Darstellungen.

Keywords

Demenz Epilepsie Klassifikation Multiple Sklerose Muskel Nervensystem Neuropathologie Pathologie Schizophrenie Syndrom Syndrome Trauma Tumor Zytologie zentrales Nervensystem

Editors and affiliations

  • Jürgen Peiffer
    • 1
  • J. Michael Schröder
    • 2
  • Werner Paulus
    • 3
  1. 1.TübingenGermany
  2. 2.Institut für NeuropathologieUniversitätsklinikum der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule AachenAachenGermany
  3. 3.Institut für NeuropathologieUniversitätsklinikum MünsterMünsterGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-59371-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63951-7
  • Online ISBN 978-3-642-59371-0
  • Buy this book on publisher's site