Die Umlaufgetriebe

Auslegung und vielseitige Anwendungen

  • Herbert W. Müller

Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 28)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Herbert W. Müller
    Pages 1-2
  3. Herbert W. Müller
    Pages 3-31
  4. Herbert W. Müller
    Pages 33-72
  5. Herbert W. Müller
    Pages 73-135
  6. Herbert W. Müller
    Pages 137-230
  7. Herbert W. Müller
    Pages 231-243
  8. Herbert W. Müller
    Pages 245-247
  9. Back Matter
    Pages 249-261

About this book

Introduction

Umlaufgetriebe werden in vielen Bereichen des Maschinenbaus eingesetzt. Der Autor dieses Werks führt die vielfältigen Bauarten durch einheitliche Bezeichnungen und Indizierung auf eine allgemeine Grundform zurück. Daraus resultieren allgemeingültige und leichtprogrammierbare Berechnungsgleichungen für alle Bauformen. Diese sind auf drei übersichtlichen Arbeitsblättern zusammengefasst. Die Auslegung und Konstruktion der Getriebe wird damit ausserordentlich vereinfacht. Das Buch umfasst mehr als 150 Abbildungen mit Konstruktionsbeispielen. Aus dem Inhalt: - Geschichte der Umlaufgetriebe. - Kennzeichnung der Umlauf- getriebe. - Grundgesetze der Umlaufgetriebe. - Anwendungen einfacher Planetengetriebe. - Zusammengesetzte Umlaufgetrie- be. - Konstruktive Hinweise. - Zusammenfassung der Merkre- geln. - Arbeitsblätter. - Literatur-, Namens- und Sachver- zeichnisse.

Keywords

Fassung Getriebe Konstruktion Maschinenbau Spiel Trieb

Authors and affiliations

  • Herbert W. Müller
    • 1
  1. 1.DarmstadtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58725-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63698-1
  • Online ISBN 978-3-642-58725-2
  • Series Print ISSN 0075-6768
  • About this book