Sinne und Verhalten: aus dem Leben einer Spinne

  • Friedrich G. Barth

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Zur allgemeinen Biologie von Cupiennius

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Friedrich G. Barth
      Pages 3-4
    3. Friedrich G. Barth
      Pages 5-11
    4. Friedrich G. Barth
      Pages 13-22
    5. Friedrich G. Barth
      Pages 23-27
    6. Friedrich G. Barth
      Pages 29-33
  3. Sensorische Systeme

    1. Front Matter
      Pages 35-36
    2. Friedrich G. Barth
      Pages 37-38
    3. Friedrich G. Barth
      Pages 39-73
    4. Friedrich G. Barth
      Pages 75-86
    5. Friedrich G. Barth
      Pages 87-113
    6. Friedrich G. Barth
      Pages 115-130
    7. Friedrich G. Barth
      Pages 131-146
    8. Friedrich G. Barth
      Pages 147-152
  4. Das zentrale Nervensystem und seine peripheren Nerven

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Friedrich G. Barth
      Pages 167-177
    3. Friedrich G. Barth
      Pages 179-189
    4. Friedrich G. Barth
      Pages 191-208

About this book

Introduction

Spinnen sind wundervolle Kreaturen. Ihr reichhaltiges und komplexes Verhalten verfügt über hochentwickelte Sinnessysteme und ist hervorragend an die Bedingungen ihrer Umwelt angepasst - wie sich aus ihrem evolutionären Erfolg ersehen lässt: sie hatten 400 Millionen Jahre Zeit, ihre Biosensoren zu einer faszinierenden technischen Perfektion und Komplexität auszuarbeiten. Professor Friedrich G. Barth stellt in seinem packenden Buch diese "technische Perfektion" in den übergeordneten Zusammenhang der "Biologie", in der die Passung zwischen Umwelt und Sinnesorganen und die Selektivität der Sinne als Bindeglied zwischen Umwelt und Verhalten eine vorranginge Rolle spielt.

Keywords

Gehirn Nervensystem Sinnesorgane Sinnesphysiologie Spinnen Umwelt Verhalten Verhaltensökologie zentrales Nervensystem

Authors and affiliations

  • Friedrich G. Barth
    • 1
  1. 1.Institut für Zoologie BiozentrumUniversität WienWienÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56813-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63207-5
  • Online ISBN 978-3-642-56813-8
  • About this book