Advertisement

Molekularmedizinische Grundlagen von nicht-hereditären Tumorerkrankungen

  • Detlev Ganten
  • Klaus Ruckpaul
  • Stephan A. Hahn
  • Wolff Schmiegel

Part of the Molekulare Medizin book series (MOLMED)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Torsten Pietsch
    Pages 1-26
  3. Klaus-Michael Müller, Thorsten Wiethege, Michael Krismann, Klaus Junker, Georg Johnen
    Pages 27-86
  4. Bettina Kuschel, Matthias W. Beckmann
    Pages 87-123
  5. Paul M. Schneider, Ralf Metzger, Stephan E. Baldus, Ute Warnecke-Eberz, Christiane J. Bruns, Jan Brabender et al.
    Pages 125-163
  6. Martin Werner, Karl Friedrich Becker, Knut Böttcher, Gisela Keller, Heinz Höfler
    Pages 165-185
  7. Stephan A. Hahn, Wolff Schmiegel
    Pages 187-206
  8. Darius Moradpour, Hans-Peter Allgaier, Heinz G. Linhart, Hubert E. Blum
    Pages 207-229
  9. Karsten Schulmann, Wolff Schmiegel
    Pages 231-256
  10. Jochen Decker, Hiltrud Brauch
    Pages 257-289
  11. Andreas Böhle, Sven Brandau, Christoph Durek, Peter Ardelt, Ingo Kausch
    Pages 291-328
  12. Ursula Elsässer-Beile, Wolfgang Schultze-Seemann, Ulrich Wetterauer
    Pages 329-361
  13. Magnus von Knebel Doeberitz
    Pages 363-384
  14. Karl-Ludwig Schäfer, Raihanatou Diallo, Barbara Dockhorn-Dworniczak, Christopher Poremba
    Pages 385-403
  15. Back Matter
    Pages 427-435

About this book

Introduction

Im vorliegenden Band werden nicht-hereditäre Tumorerkrankungen behandelt, deren Häufigkeit zwischen 85% und 95% liegt und damit ungleich höher ist als die der hereditären Tumorerkrankungen. Auch den nicht-hereditären Tumoren liegen Mutationen von DNS-Basenpaaren zugrunde, jedoch ohne Veränderungen der Keimbahn. Der pleiotrope Charakter dieser Erkrankungen erfordert zur Erkennung ihrer Ursachen eine komplizierte Diagnostik. Besonders betroffen sind Organe, die einer Einwirkung von Schadstoffen in besonderem Maße ausgesetzt sind. Diese Belastungen spiegeln sich in den insgesamt 13 Kapiteln dieses Bandes wider. Sie reichen von Hirn-, Brust- und Lungentumoren, über Tumoren der Leber, des Ösophagus und Magens, des Pankreas, des Darmes, der Blase und Niere, der Prostata und der Keimdrüsen bis zu Tumoren der Knochen und Weichteile.

Keywords

Biologie Darm Genetik Grundlagen Hirntumor Humangenetik Karzinom Krebs Krebsforschung Lungenkrebs Mammakarzinom Molekularbiologie Mutation Onkologie Pharmakologie Prostatakrebs Toxikologie Tumorerkrankung Zellbiologie Ösophagus

Editors and affiliations

  • Detlev Ganten
    • 1
  • Klaus Ruckpaul
    • 1
  • Stephan A. Hahn
    • 2
  • Wolff Schmiegel
    • 2
  1. 1.Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC)Berlin-BuchGermany
  2. 2.Medizinische Universitätsklinik KnappschaftskrankenhausBochum-LangendreerGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56297-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62572-5
  • Online ISBN 978-3-642-56297-6
  • Buy this book on publisher's site