Advertisement

Zukünftige Geschäftsmodelle

Konzept und Anwendung in der Netzökonomie

  • Thomas Bieger
  • Nils Bickhoff
  • Rolf Caspers
  • Dodo zu Knyphausen-Aufseß
  • Kurt Reding

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einleitung

    1. Thomas Bieger, Nils Bickhoff, Dodo zu Knyphausen-Aufseß
      Pages 1-11
  3. Konzeptionelle Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Thomas Bieger, Johannes Rüegg-Stürm
      Pages 15-33
    3. Thomas Bieger, Johannes Rüegg-Stürm, Thomas von Rohr
      Pages 35-61
    4. Dodo zu Knyphausen-Aufseß, Yves Meinhardt
      Pages 63-89
  4. Branchen- und Unternehmensbeispiele

  5. Eine ökonomisch-evolutionäre Perspektive

  6. Back Matter
    Pages 271-279

About this book

Introduction

Das Wort "Geschäftsmodell" ist in aller Munde. Doch was verbirgt sich dahinter? Ziel dieses Buches ist es, Licht in das Dunkel zu bringen: Es versucht, Definitionen und tragfähige Konzepte des Konstruktes "Geschäftsmodell" zu bieten und illustriert sie an verschiedenen Branchen- und Unternehmensbeispielen aus der Alten wie aus der Neuen Ökonomie. Dabei wird ein erster Einblick in die Gestaltungsmöglichkeiten für erfolgreiche Geschäftsmodelle gegeben. Gleichzeitig werden die Grenzen des Konstruktes "Geschäftsmodell" deutlich.
Das Buch richtet sich an Praktiker wie Wirtschaftswissenschaftler auf der Suche nach zukunftsfähigen Unternehmensstrategien.

Keywords

Beziehungsmanagement Geschäftsmodell Geschäftsmodelle Internet Management Managementlehre Netzmanagement Netzökonomie Neu Ökonomie Strategie Unternehmensstrategie

Editors and affiliations

  • Thomas Bieger
    • 1
  • Nils Bickhoff
    • 2
  • Rolf Caspers
    • 3
  • Dodo zu Knyphausen-Aufseß
    • 4
  • Kurt Reding
    • 5
  1. 1.Hochschule St. GallenSt. GallenSchweiz
  2. 2.Roland Berger Strategy ConsultantsHamburgGermany
  3. 3.European Business SchoolOestrich-WinkelFrance
  4. 4.Universität BambergBambergGermany
  5. 5.Universität KasselKassel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56048-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62729-3
  • Online ISBN 978-3-642-56048-4
  • Buy this book on publisher's site