Advertisement

Ergebnisorientierte Vergütung bei DRG

Qualitätssicherung bei pauschalierender Vergütung stationärer Krankenhausleistungen

  • Markus Lüngen
  • Karl Lauterbach
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Markus Lüngen, Karl Lauterbach
    Pages 1-9
  3. Markus Lüngen, Karl Lauterbach
    Pages 11-15
  4. Markus Lüngen, Karl Lauterbach
    Pages 41-86
  5. Markus Lüngen, Karl Lauterbach
    Pages 87-118
  6. Markus Lüngen, Karl Lauterbach
    Pages 119-141
  7. Back Matter
    Pages 143-156

About this book

Introduction

Bisher hat sich die Vergütung für medizinische Leistungen nach der Art der erbrachten Leistung gerichtet. In welcher Höhe die Leistung erbracht worden ist, wird bei der Ermittlung der Höhe der Vergütung nicht berücksichtigt. Das Buch diskutiert, welche Möglichkeiten zur Verbindung von Vergütungshöhe und Qualität bzw. Erfolg der Behandlung bestehen. Die Thematik wird in drei Fragestellungen gegliedert. Der erste Teil behandelt die Möglichkeiten, Qualität der medizinischen Behandlung im stationären Bereich überhaupt zu messen. Insbesondere sind Probleme der Validität der Datenerhebung und der Risikoadjustierung zu lösen. Als zweite Frage wird diskutiert, wie aus der Messung der Qualität ein Sanktionstarif abgeleitet werden kann. Dabei sind prinzipiell Abschläge oder Zuschläge denkbar. Auch über die Höhe des Tarifes werden Aussagen gemacht, die im dritten Teil auf die konkreten Möglichkeiten in Deutschland angewandt werden. Es wird abgeschätzt, wie hoch der Umverteilungseffekt ergenisorientierter Vergütung ausfällt und welche Fachrichtungen und Krankenhäuser profitieren könnten.

Keywords

Abrechnung DRG-System Effizienz Erfolg Gesundheit Gesundheitswesen Krankenhaus Krankenhausleistungen Krankenhausplanung Krankenhäuser MEDALLG Qualität Qualitätssicherung Vergütung Vergütungshöhe

Authors and affiliations

  • Markus Lüngen
    • 1
  • Karl Lauterbach
    • 1
  1. 1.Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie der Universität zu KölnKöln

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55946-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62740-8
  • Online ISBN 978-3-642-55946-4
  • Buy this book on publisher's site