Advertisement

Nachhaltige Entwicklung und Innovation im Energiebereich

  • Ulrich Steger
  • W. Achterberg
  • K. Blok
  • H. Bode
  • W. Frenz
  • C. Gather
  • G. Hanekamp
  • D. Imboden
  • M. Jahnke
  • M. Kost
  • R. Kurz
  • H. G. Nutzinger
  • Th. Ziesemer

Part of the Ethics of Science and Technology Assessment book series (ETHICSSCI, volume 18)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXV
  2. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 1-7
  3. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 9-38
  4. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 39-53
  5. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 55-98
  6. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 99-123
  7. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 125-151
  8. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 153-193
  9. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 195-213
  10. Ulrich Steger, W. Achterberg, K. Blok, H. Bode, W. Frenz, C. Gather et al.
    Pages 215-227
  11. Back Matter
    Pages 229-278

About this book

Introduction

Fast alle Energiezenarien stützen sich auf Trends, die auf ein enormes Wachstum des Energiebedarfs in den nächsten Jahrzehnten hinauslaufen. Auf internationalen Konferenzen beschäftigt man sich indes mit dem Gegenteil: einer massiven Verringerring der Treibhausgasemissionen, vor allem der durch den Verbrauch von Energie verursachten CO2 –Emissionen. Experten verweisen auch auf das politische Risiko der Abhängigkeit vom Erdöl und die Erschöpflichkeit von Ressourcen. Wie soll diese Kluft überbrückt werden? Wie lässt sich das bestehende Energiesystem nachhaltiger gestalten? Die Hoffnungen richten sich vor allem auf den technischen Forschritt und Innovationen. Bislang liegen jedoch keine konkreten Vorschläge vor, inwieweit Innovationen tatsächlich dazu beitragen können, einen ständig wachsenden Energieverbrauch mit den Limitierungen im Hinblick auf die Ressourcenverfügbarkeit und die Umwelt sowie den strukturellen Anforderungen an ein Energiesystem in Einklang zu bringen. Die vorliegende Studie führt wirtschaftswissenschaftliche, juristische, naturwissenschaftliche und philosophische Kompetenzen im Hinblick auf derartige Vorschläge zusammen. Aufbauend auf einer soliden Rekonstruktion der mitunter verwirrenden Vielfalt der Begriffe werden Beurteilungen des bestehenden Energiesystems vorgelegt und Nachhaltigkeitspotentiale aufgezeigt. Die strategisch gebündelten Handlungsempfehlungen berücksichtigen die vielfältigen Zielkonflikte umwelt- und energiepolitischen Handelns und werden durch Implementierungsvorschläge ergänzt.

Keywords

CO2-Emission Energiebedarf Energienutzung Energiepolitik Energiesysteme Energieverbrauch Nachhaltigkeit Riffe Treibhausgas Verkehr Wachstum nachhaltige Entwicklung

Authors and affiliations

  • Ulrich Steger
    • 1
  • W. Achterberg
  • K. Blok
  • H. Bode
  • W. Frenz
  • C. Gather
  • G. Hanekamp
  • D. Imboden
  • M. Jahnke
  • M. Kost
  • R. Kurz
  • H. G. Nutzinger
  • Th. Ziesemer
  1. 1.IMD LausanneLausanneSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55697-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heide1berg 2002
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62925-9
  • Online ISBN 978-3-642-55697-5
  • Series Print ISSN 1860-4803
  • Buy this book on publisher's site