Advertisement

© 2003

Linux

Konzepte, Kommandos, Oberflächen

Book

Part of the X.Systems.press book series (X.SYSTEMS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-14
  2. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 15-32
  3. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 33-94
  4. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 95-192
  5. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 193-450
  6. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 451-526
  7. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 527-626
  8. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 627-726
  9. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 727-756
  10. Jürgen Gulbins, Karl Obermayr, Snoopy
    Pages 757-844
  11. Back Matter
    Pages 845-904

About this book

Introduction

Dieses Hand- und Arbeitsbuch stellt die Konzepte und Anwendungstechniken von Linux vor. Viele Einzelheiten werden zusammenhängend und verständlich dargestellt. Die Autoren beschreiben die häufig verwendeten Kommandos und Funktionen detailliert und erläutern sie an zahlreichen Beispielen. Damit soll das Werk den Einstieg in Linux und den Umstieg auf Linux erleichtern und dem Benutzer und Administrator als kompaktes Nachschlagewerk bei der täglichen Arbeit am Linux-Rechner dienen. Es werden sowohl die alphanumerische Oberfläche als auch die grafischen Oberflächen KDE und GNOME behandelt. Die Autoren verfügen über langjährige Erfahrungen aus der Praxis mit UNIX und Linux und gehen vor allem auf SuSE- und Red Hat-Linux ein.

Keywords

Administration Benutzeroberfläche Klassen Linux Suse Systemadministration Systemverwaltung UNIX

Authors and affiliations

  1. 1.Kapellenstraße 15Keltern
  2. 2.Am Mühlthalerfeld 2Grafing bei München
  3. 3.Am Rain 16Weißenfeld

Bibliographic information

Reviews

Linux, 10.2003:

Das Buch ist eine gute Lektüre für alle, die sich mit dem Thema Linux gründlich auseinandersetzen wollen oder müsse. Die Informationsdichte ist hoch, und kleine Schnitzer wie eine falsche Jahreszahl im Vorwort übersieht man gerne angesichts des praktischen Nutzens späterer Kapitel.

Das Buch zielt nicht so sehr auf den Gelegenheitsnutzer, sondern versucht, dem Anwender das Konzept der Linux-Welt nahezubringen, das sich ja wiederum aus der UNIX-Welt ableitet. (bp/26.09.03)