Corporate Semantic Web

Wie semantische Anwendungen in Unternehmen Nutzen stiften

  • Börteçin Ege
  • Bernhard Humm
  • Anatol Reibold

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Bernhard Humm, Börteçin Ege, Anatol Reibold
    Pages 1-9
  3. Adrian Paschke, Ralph Schäfermeier
    Pages 11-21
  4. Bernhard Humm, Timm Heuss
    Pages 59-70
  5. Ulrich Schade, Hermann Bense, Michael Dembach, Lukas Sikorski
    Pages 71-85
  6. Natalja Friesen, Christoph Lange
    Pages 87-100
  7. Bernhard Humm, Oliver Juwig
    Pages 101-110
  8. Thomas Hoppe, Horst Junghans
    Pages 111-128
  9. Christian Dirschl, Katja Eck
    Pages 129-143
  10. Abdulbaki Uzun, Gökhan Coskun
    Pages 145-165
  11. Heiko Paulheim, Axel Schulz, Frederik Janssen, Petar Ristoski, Immanuel Schweizer
    Pages 187-201
  12. Claudia Baumer, Achim Steinacker, Andreas Weber
    Pages 203-213
  13. Klaus Reichenberger, Martin Kirsch
    Pages 215-226
  14. Bernhard Thull, Kerstin Diwisch, Vera Marz
    Pages 259-275
  15. Thomas Schwotzer
    Pages 277-288

About this book

Introduction

Corporate Semantic Web – hierbei geht es um semantische Anwendungen, deren Einsatz für Kunden und Mitarbeiter von Unternehmen konkret Nutzen stiftet. Die Autoren, namhafte Experten aus Industrie und Wissenschaft, berichten über ihre Erfahrungen bei der Entwicklung solcher Anwendungen. Sie gehen auf Software-Architektur, Methodik, Linked Open Data Sets, Lizenzfragen und Technologieauswahl ein und präsentieren auch eine Marktstudie. Vorgestellt werden Anwendungen für die Branchen Telekommunikation, Logistik, verarbeitende Industrie, Energie, Medizin, Tourismus, Bibliotheks- und Verlagswesen sowie Kultur. Der Leser erhält so einen umfassenden Überblick über die Einsatzbereiche des Semantic Web sowie konkrete Umsetzungshinweise für eigene Vorhaben.

Keywords

Corporate Semantic Web Linked Data Semantic Web Semantische Analyse Semantische Technologien

Editors and affiliations

  • Börteçin Ege
    • 1
  • Bernhard Humm
    • 2
  • Anatol Reibold
    • 3
  1. 1.Technische Universität WienWienAustria
  2. 2.Fachbereich Informatik Inst. f. Angewandte InformatikHochschule DarmstadtDarmstadtGermany
  3. 3.OntoPort UG und COGIA GmbHDarmstadtGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-54886-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015
  • Publisher Name Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Computer Science and Engineering (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-54885-7
  • Online ISBN 978-3-642-54886-4
  • Series Print ISSN 1439-3107
  • About this book