Advertisement

Fraktales Unternehmen

Gewinnen im Wettbewerb — Impulse und Erfahrungsaustausch

  • H. J. Warnecke
  • H.-J. Bullinger
Conference proceedings

Part of the IPA-IAO FhG Forschung und Praxis book series (925, volume 46)

About these proceedings

Introduction

Der wirtschaftliche Aufschwung muß uns darin be­ stärken, die Unternehmensentwicklung voranzu­ treiben. Langfristig erfolgreiche Unternehmen er­ kennen die Zeichen der Zeit und bauen konsequent wettbewerbsfähige Organisationsstrukturen für ein turbulenter werdendes Umfeld auf. Um den An­ forderungen des Marktes zu genügen, gilt es, das Dogma festgefügter, zentralistischer Organisations­ konzepte zugunsten ganzheitlicher, dynamischer Organisationsstrukturen zu brechen. Einige Unternehmen haben dies bereits erfolgreich gemeistert, andere sind auf dem Weg dazu. An vielen Stellen geht das Fraktale Unternehmen als Kristallisationskeim auf. Durch seinen vitalen Organismus ist das Fraktale Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft bereit. Die bedeutendsten Potentiale liegen zukünftig in der erfolgreichen Lösung der Aufgaben -Impulse aufnehmen und nutzen -Menschen überzeugen und gewinnen -Erfolge erkennen und übertragen -Perspektiven öffnen und entwickeln Herausragende Personen aus Wirtschaft, Politik und Forschung geben Ihnen in diesem Innovations­ forum Impulse und bieten die Möglichkeit für Ihren persönlichen Erfahrungsaustausch. Die interessante Abendveranstaltung eröffnet Ihnen weitere Wege für konstruktive Dialoge. Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen erfolgreichen und nutzbringenden Forumsverlauf.

Keywords

Dezentralisierung Organisation Organisationsstruktur Organisationsstrukturen Produktivität Strategie Unternehmensführung

Editors and affiliations

  • H. J. Warnecke
    • 1
  • H.-J. Bullinger
    • 2
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA)Universität StuttgartStuttgartDeutschland
  2. 2.Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)Universität StuttgartStuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-52368-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-59392-8
  • Online ISBN 978-3-642-52368-7
  • Buy this book on publisher's site