Advertisement

Wissensbasierte Simulation komplexer Produktionssysteme

  • Helmut Hartberger

Part of the iwb Forschungsberichte book series (IWB, volume 32)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-II
  2. Helmut Hartberger
    Pages 1-3
  3. Helmut Hartberger
    Pages 96-120
  4. Helmut Hartberger
    Pages 121-136
  5. Helmut Hartberger
    Pages 137-141
  6. Helmut Hartberger
    Pages 142-144
  7. Back Matter
    Pages 145-155

About this book

Introduction

Der Einsatz der Simulationstechnik zur Gestaltung von Produktionssystemen hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. In dieser Arbeit wird nach einer systemtechnischen Betrachtung zunächst auf die Planung komplexer Produktionssysteme auf der Anlagenebene eingegangen. Dabei wird die Ablaufsimulation als eine der wirkungsvollsten Methoden, um im Planungsstadium Erkenntnisse über das Verhalten einer geplanten Produktionsanlage zu gewinnen, ausführlich behandelt. Der Stand der Technik wissensbasierter Systeme und Simulationssysteme wird diskutiert. Darauf aufbauend wird ein neuartiger Ansatz einer wissensbasierten Simulationsumgebung im Konzept entworfen, der einen modularen Entwurf von Simulationsmodellen sowie die interaktive Durchführung von Simulationsstudien durch Fertigplaner ermöglicht. Die wissensbasierte Simulationsumgebung, die als System realisiert wurde, und deren Praxiseinsätze werden beschrieben. Im Ausblick wird die Integration der wissensbasierten Simulationsumgebung in einem ganzheitlichen Planungskonzept aufgezeigt.

Keywords

Datenverarbeitung Entwurf Fertigung Komplexität Planung Simulation Zielsetzung

Authors and affiliations

  • Helmut Hartberger
    • 1
  1. 1.Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb)MünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-51662-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53326-9
  • Online ISBN 978-3-642-51662-7
  • Series Print ISSN 1431-5394
  • Buy this book on publisher's site