Tabellen zur Röntgenstrukturanalyse

  • Konrad Sagel

Part of the Anleitungen für die Chemische Laboratoriumspraxis book series (LABORATORIUM, volume 8)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Back Matter
    Pages 202-212

About this book

Introduction

Bei der Herausgabe dieses Tabellenwerkes, das ursprünglich für den eigenen Laboratoriumsgebrauch gedacht war, um das ständige Nachschlagen in den verschiedenen Büchern und die Ausrechnung nichttabellierter Funktionen zu ersparen, schwebte mir eine Samm­ lung vor, die alle die Hilfsmittel enthält, die der Röntgenpraktiker täglich bei seinen Arbeiten benötigt. Ein solches Bemühen schien mir deshalb nicht unnütz, weil die vorhandenen Tabellenwerke stets nur für spezielle Probleme der Röntgenstrukturanalyse gedacht sind. In dem Textteil am Anfang der einzelnen Abschnitte sind jeweils die wichtigsten Formeln und Erläuterungen für die Benutzung der Tabellen angegeben. Es wurde dabei vorausgesetzt, daß die einzelnen Methoden der Strukturanalysen schon bekannt sind. Zur Information darüber sei auf die bekannten Lehrbücher, insbesondere auf das auch in dieser Monographiensammlung erscheinende und mit meinen Ta­ bellen abgestimmte Buch von Prof. E. SAUR "Röntgenstrukturanalyse" verwiesen. An dieser Stelle ist noch folgendes zu bemerken: Alle Wellenlängen und Gitterkonstanten sind in absoluten Angström-Einheiten (A) an­ gegeben. Um daraus die alten KX-Einheiten zu erhalten, sind sie durch 1,00202 zu dividieren. Bei der Gruppierung einiger anorganischer und metallischer Verbindungen im Abschnitt A habe ich mich sehr eng an die von R. GLOCKER in "Materialprüfung mit Röntgenstrahlen" vorgeschlagene Einteilung gehalten. Ich glaubte, im Rahmen dieses Buches nicht darauf verzichten zu können, da sich diese Typisierung besonders für den Metallkundler als ganz außerordentlich bequem er­ wies. Die jeweils mit angegebenen internationalen Strukturbezeich­ nungen geben den Anschluß an die übliche Bezeichnungsweise.

Keywords

Bindungen Festkörper Legierungen Lösungen Metalle Verteilung

Authors and affiliations

  • Konrad Sagel
    • 1
  1. 1.Frankfurt (Main)Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-51126-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-02246-6
  • Online ISBN 978-3-642-51126-4
  • Series Print ISSN 0066-1910
  • About this book