Psychodrama: Grundlagen

  • Falko von Ameln
  • Josef Kramer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Falko von Ameln, Josef Kramer
    Pages 1-8
  3. Methodische Grundlagen des Psychodramas

    1. Front Matter
      Pages 9-10
    2. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 11-16
    3. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 17-23
    4. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 25-48
    5. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 49-72
    6. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 73-79
    7. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 81-95
  4. Vorbereitung und Gestaltung psychodramatischer Prozesse

    1. Front Matter
      Pages 97-98
    2. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 99-107
    3. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 109-117
    4. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 119-144
    5. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 145-149
    6. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 151-153
  5. Theoretische Grundlagen des Psychodramas

    1. Front Matter
      Pages 155-156
    2. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 157-186
    3. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 187-203
  6. Querschnittsthemen in der Arbeit mit dem Psychodrama

    1. Front Matter
      Pages 205-206
    2. Falko von Ameln, Josef Kramer
      Pages 207-218

About this book

Introduction

Psychodrama als erlebnisaktivierendes Verfahren – die Grundlagen

Das Psychodrama unterscheidet sich von anderen Verfahren durch den handelnden Zugang zum Erleben. Themen werden nicht nur verbal, sondern vor allem durch szenische Darstellung erschlossen. Anders als das Rollenspiel basiert Psychodrama jedoch auf Szenen aus dem realen Erleben der Gruppenmitglieder und wird daher als wesentlich realistischer erlebt.

Der Ablauf

Die Autoren führen systematisch in die Praxis des Psychodramas ein und leiten Schritt für Schritt durch die Phasen des psychodramatischen Prozesses – von der Kontaktaufnahme bis zur Auswertung und Vertiefung.

Das Handwerkszeug

Fundiert und praxisnah werden Instrumente und Handlungstechniken des Psychodramas sowie psychodramatische Arrangements für Erwärmungs- und Aktionsphase dargestellt – von Aktionssoziometrie bis Zukunftsprojektion.

Der Kontext

Hintergrundwissen zur integrativen Arbeit mit dem Psychodrama, möglichen Problemen bei der Arbeit mit psychodramatischen Techniken (und deren Bewältigung) sowie zu Tabuthemen und Gruppendynamik – von Aggression bis Zusammengehörigkeitsgefühl.

An der Praxis interessierte Leserinnen und Leser finden übrigens in dem folgenden Buch die ideale Ergänzung: von Ameln/Kramer (Hrsg.): Psychodrama: Praxis.

Geschrieben für Psychologische Psychotherapeuten, auch Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, sowie für andere psychosoziale Berufsgruppen (Supervisoren, Trainer, Berater, Schulberater…) und Organisationsentwickler

Keywords

Auftragsklärung Coaching Führung Konfliktmanagement Mediation Moreno Organisationsberatung Organisationsentwicklung Personalberatung Personalentwicklung Psychotherapie Rollenklärung Schulberatung Supervision Therapiegruppe Train-the-Trainer Training Trainingsgruppe Zielplanung

Authors and affiliations

  • Falko von Ameln
    • 1
  • Josef Kramer
    • 2
  1. 1.NordenGermany
  2. 2.Kompass Management InstitutKölnGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-44921-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-44920-8
  • Online ISBN 978-3-642-44921-5
  • About this book