Geometrie und ihre Anwendungen in Kunst, Natur und Technik

  • Georg Glaeser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Georg Glaeser
    Pages 75-104
  3. Georg Glaeser
    Pages 105-142
  4. Georg Glaeser
    Pages 187-234
  5. Georg Glaeser
    Pages 235-268
  6. Georg Glaeser
    Pages 335-366
  7. Georg Glaeser
    Pages 367-400
  8. Georg Glaeser
    Pages 401-414
  9. Back Matter
    Pages 441-508

About this book

Introduction

Die „Geometrie und ihre Anwendungen“ ist für Personen geschrieben, die von relativ einfachen Problemen der ebenen Geometrie bis hin zu schwierigeren Aufgaben der Raumgeometrie Interesse an geometrischen Zusammenhängen haben.

Ähnlich wie beim „mathematischen Werkzeugkasten“ stehen Anwendungen aus verschiedenen Disziplinen wie dem Ingenieurwesen, der Biologie, Physik, Astronomie, Geografie, Fotografie, Kunstgeschichte, ja sogar der Musik im Vordergrund.

Die Anwendungsbeispiele veranschaulichen wichtige Begriffe der Geometrie wie Normalprojektion und Zentralprojektion, Krümmung von Kurven und Flächen, der Geometrie der Bewegung und sogar der Geometrie nichteuklidischer Räume. Stets hat die Raumvorstellung Vorrang. Das Buch kann daher auch von Personen ohne spezielle mathematische Vorbildung gelesen werden. Damit aber auch mathematisch Versierte nicht zu kurz kommen, wird ein analytisches Konzept mitgeliefert.

Zwei praktische Kurse runden das Werk ab: zum geometrischen Freihandzeichnen und zur Geometrie des Fotografierens.

Leicht verständliche Tipps sollen den Leser zur Fähigkeit hinführen, selbstständig prägnante und korrekte Raumskizzen zu machen, die der Schlüssel für alles tiefere Verständnis in der Geometrie sind. Dass geometrische Einsichten wiederum auch förderlich für Ästhetik und Aussagekraft von Fotos sind, beweisen nicht zuletzt Hunderte von Fotos in allen Kapiteln.

Der Leser kann, je nach Vorbildung, an den verschiedensten Stellen beginnen. Durch Querverweise ist der Zusammenhang mit anderen Abschnitten rasch hergestellt.

Die 3. Auflage ist um gut 60 Seiten erweitert und enthält zahlreiche neue Anwendungen mit hochwertigen Grafiken.

Stimmen zur 1. Auflage:

„Ein ungemein anregendes Buch! Kompliment!“
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher, Mathematikum, Gießen

 „Ein fesselndes Geometriebuch - voll mit atemberaubenden Bildern und originellen Gedanken.“
Dr. Hans-Peter Schröcker, Universität Innsbruck

 „Glaesers ‚Geometrie’ - ein Buch der Superlative!“
Prof. Dr. Johann Plankl, Fachhochschule Deggendorf

 Dr. Georg Glaeser ist Professor für Mathematik und Geometrie an der Universität für angewandte Kunst in Wien und Autor verschiedener Bücher im Bereich Computer-Geometrie sowie des Programmiersystems „Open Geometry“. Im selben Verlag hat er den „mathematischen Werkzeugkasten“ (3. Aufl.), „Wie aus der Zahl eine Zebra wird“, „Bilder der Mathematik“ (zusammen mit Konrad Polthier), „Praxis der digitalen Makrofotografie“  und „Die Evolution des Auges“ veröffentlicht.

 

Keywords

Architektur Bewegung im Raum Design Fotographie Kegelschnitte Perspektive Quadriken Raumkurven Regelfläche

Authors and affiliations

  • Georg Glaeser
    • 1
  1. 1.Universität für Angewandte Kunst Wien Abt. GeometrieWienAustria

Bibliographic information