Koordinationschemie

Grundlagen und aktuelle Trends

  • Birgit Weber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Birgit Weber
    Pages 1-12
  3. Birgit Weber
    Pages 13-35
  4. Birgit Weber
    Pages 37-48
  5. Birgit Weber
    Pages 49-74
  6. Birgit Weber
    Pages 75-88
  7. Birgit Weber
    Pages 89-108
  8. Birgit Weber
    Pages 125-142
  9. Birgit Weber
    Pages 143-158
  10. Birgit Weber
    Pages 159-201
  11. Birgit Weber
    Pages 203-225
  12. Birgit Weber
    Pages 227-242
  13. Back Matter
    Pages 243-252

About this book

Introduction

Die Chemie der Komplexverbindungen wird in diesem Lehrbuch ideal für Studierende im Bachelor-Studiengang Chemie aufbereitet und bietet einen ebenso leichten wie umfassenden Einstieg in das prüfungsrelevante Thema. Es basiert auf bewährten Vorlesungsskripten und setzt keine Grundkenntnisse voraus.

Neben grundlegenden Fragestellungen wie „was sind Komplexe“ und „was sind metallorganische Verbindungen“ werden u.a. die gängigen Bindungsmodelle vorgestellt und die Farbigkeit und Stabilität von Koordinationsverbindungen erläutert. Weitere Kapitel behandeln Redoxreaktionen bei Komplexen, die Metall-Metall-Bindung, molekularen Magnetismus, supramolekulare Chemie und bioanorganische Chemie.

Als Abschluss gibt das Buch einen Ausblick in aktuelle Forschungsgebiete und Trends der Koordinationschemie, so dass auch Studierende höherer Semester und Doktoranden von der Lektüre profitieren werden.

Birgit Weber ist Professorin für Anorganische Chemie an der Universität Bayreuth. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Koordinationschemie und molekularer Magnetismus.

Keywords

Anorganische Chemie Komplextheorie Komplexverbindungen Koordinationschemie Ligandenfeldtheorie Metallorganische Chemie

Authors and affiliations

  • Birgit Weber
    • 1
  1. 1.Anorganische Chemie IIUniversität BayreuthBayreuthGermany

Bibliographic information