Nichtlineare Faseroptik

Grundlagen und Anwendungsbeispiele

  • Rainer Engelbrecht

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Rainer Engelbrecht
    Pages 13-55
  3. Rainer Engelbrecht
    Pages 57-95
  4. Rainer Engelbrecht
    Pages 97-131
  5. Rainer Engelbrecht
    Pages 133-147
  6. Rainer Engelbrecht
    Pages 149-171
  7. Rainer Engelbrecht
    Pages 173-203
  8. Rainer Engelbrecht
    Pages 205-282
  9. Rainer Engelbrecht
    Pages 283-430
  10. Rainer Engelbrecht
    Pages 431-492
  11. Back Matter
    Pages 493-516

About this book

Introduction

Faseroptische Komponenten und Systeme sind heute unverzichtbar im Bereich der Datenübertragung, der Sensorik und Messtechnik, der Materialbearbeitung und in der Medizintechnik. Bei hohen Lichtleistungen in Glasfasern mit kleinen Querschnitten treten dabei nichtlineare optische Effekte auf, die in einigen Anwendungen gezielt genutzt werden können, aber in anderen Fällen störend sind.

Aufbauend auf den Grundlagen der linearen Ausbreitung von Lichtwellen in Glasfasern werden in diesem Buch die nichtlinearen faseroptischen Effekte grundlegend und systematisch behandelt. Schwerpunkte sind dabei die Auswirkungen und Anwendungen der stimulierten Raman- und Brillouin-Streuung. Spezielle Aspekte der nichtlinearen Faseroptik werden am Beispiel der Raman-Faserlaser vertieft.

Das Buch zeichnet sich durch fundierte theoretische Grundlagen, Angabe repräsentativer Zahlenwerte und anschauliche Beispiele aus. In kurzen Exkursen werden Zusammenhänge aufgezeigt und weiterführende Informationen gegeben. Zahlreiche Literaturangaben ermöglichen eine selbstständige weitere Vertiefung in einzelne Themen.

Die Zielgruppen

Studenten in Studiengängen der Ingenieur- und Naturwissenschaften mit Grundkenntnissen in den Bereichen Photonik und optische Technologien.

Ingenieure und Naturwissenschaftler in Forschung, Lehre und Industrie, die fundierte Grundlagen und detaillierte Kenntnisse im Bereich linearer und nichtlinearer faseroptischer Effekte benötigen.

Der Autor

Rainer Engelbrecht studierte Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Dort promovierte er 2001 zum Dr.-Ing. Seit 2001 ist Dr. Engelbrecht Leiter des Photonik-Labors am Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik des Departments Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik an der FAU. Schwerpunkte seiner aktuellen Arbeiten in Forschung und Lehre sind nichtlineare faseroptische Effekte, Faserlaser, optische Messtechnik und Medizintechnik.

Keywords

Brillouin-Streuung Faserlaser Faseroptik, Photonik Glasfasern Lasertechnik Raman-Faserlaser Split-Step-Fourier-Verfahren Stufenindex-Glasfaser optische Technologien

Authors and affiliations

  • Rainer Engelbrecht
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für HochfrequenztechnikFriedrich-Alexander-Universität ErlangenErlangenGermany

Bibliographic information