Betriebsstörung

Burnout- und Stressprophylaxe für Physio- und Ergotherapeuten

  • German Quernheim
  • Maria Schreier
Part of the Fit für die Praxis book series (FFDP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-1
  2. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 2-35
  3. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 36-67
  4. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 68-79
  5. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 80-94
  6. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 95-101
  7. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 102-134
  8. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 135-148
  9. German Quernheim, Maria Schreier
    Pages 149-150
  10. Back Matter
    Pages 151-161

About this book

Introduction

Stress lass nach!

Als Logopäde, Physio- oder Ergotherapeut stehen Sie, wie fast alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen, unter besonderer Belastung. Die Nöte der Patienten, Termindruck, Rationalisierung, zu wenig Zeit für zu viele Patienten lassen kaum einen Blick auf das eigene Wohlbefinden zu – und steigern so das Risiko des Burnout. Lassen Sie es nicht so weit kommen, sondern nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand. Basierend auf dem Buch „Nicht ärgern – ändern! Raus aus dem Burnout“ finden Sie hier angepasst an Ihren Berufsalltag

·         Hinweise auf erste Symptome

·         Tipps und Tricks, wie Sie sich entlasten können

·         Zahlreiche Tests, Übungen und Trainingsprogramme

Entwickeln Sie Ihre Strategie gegen Stress, und stärken Sie sich so für Ihren therapeutischen Alltag!

Keywords

Bewältigungsstrategien Burnout Burnoutprophylaxe Erschöpfung Helfersyndrom Mobbing Stress Stressprophylaxe Work-Life-Balance

Authors and affiliations

  • German Quernheim
    • 1
  • Maria Schreier
    • 2
  1. 1.MontabaurGermany
  2. 2.LaumersheimGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-40531-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-40530-3
  • Online ISBN 978-3-642-40531-0
  • About this book