Advertisement

Landschaftsplanung

  • Wolfgang Riedel
  • Horst Lange
  • Eckhard Jedicke
  • Markus Reinke

Part of the Springer Reference Naturwissenschaften book series (SRN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Eckhard Jedicke, Markus Reinke, Wolfgang Riedel
    Pages 1-4
  3. Aufgaben der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 5-5
    2. Kai-Uwe Grünberg
      Pages 7-13
  4. Sozial- und naturwissenschaftliche Grundlagen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Wolfgang Riedel, Horst Lange
      Pages 33-38
    3. Gerhard Trommer
      Pages 39-45
    4. Olaf Bastian
      Pages 47-54
  5. Rechtliche Grundlagen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Jochen Schumacher, Anke Schumacher
      Pages 57-78
    3. Klaus Werk
      Pages 79-95
  6. Abläufe und Methoden zur Aufstellung von Landschaftsplänen

    1. Front Matter
      Pages 97-97
    2. Horst Lange, Wolfgang Riedel
      Pages 99-103
    3. Horst Lange, Wolfgang Riedel
      Pages 105-106
    4. Wolfgang Riedel, Christian Stolz
      Pages 107-125
    5. Reinhard Zölitz
      Pages 127-141
    6. Horst Lange, Wolfgang Riedel
      Pages 143-146
  7. Abläufe und Methoden zu Umsetzung und Monitoring im Rahmen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Markus Reinke
      Pages 159-162
  8. Formal-inhaltliche und technische Aspekte der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 183-183
    2. Ulrich Kias
      Pages 185-199
    3. Deborah Hoheisel, Andreas Mengel
      Pages 201-220
  9. Die Landschaftsplanung als eigenständige Planung

    1. Front Matter
      Pages 221-221
    2. Torsten Lipp
      Pages 223-235
    3. Torsten Lipp
      Pages 237-249
    4. Kai-Uwe Grünberg
      Pages 251-266
    5. Kai-Uwe Grünberg
      Pages 267-276
  10. Die Planung für Schutzgebiete als eigenständige Planung

    1. Front Matter
      Pages 277-277
    2. Eckhard Jedicke
      Pages 279-294
    3. Klaus Richter
      Pages 295-303
    4. Götz Ellwanger, Axel Ssymank
      Pages 305-314
  11. Schutzgutübergreifende Umweltvorsorge, basierend auf Europarecht

    1. Front Matter
      Pages 315-315
    2. Sven Reiter
      Pages 327-334
  12. Arten- und lebensraumfokussierte Vorsorge aufgrund des Europarechts im Rahmen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 335-335
    2. Ralf Bergmann, Michael Makala
      Pages 337-345
    3. Ulrich Mueller
      Pages 347-354
  13. Eingriffsregelung und Landschaftspflegerische Begleitplanung (LBP) im Rahmen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 355-355
    2. Wilhelm Breuer
      Pages 357-380
    3. Michael Makala
      Pages 381-389
  14. Integration der Landschaftsplanung in die räumliche Gesamtplanung

    1. Front Matter
      Pages 391-391
  15. Ausgewählte Schutzgutaspekte im Rahmen der Landschaftsplanung

    1. Front Matter
      Pages 409-409
    2. Antje Bruns
      Pages 411-418
    3. Eckhard Jedicke
      Pages 419-427

About this book

Introduction

Als Springer Reference liefert die komplett neu bearbeitete 3. Auflage sowohl eine kompetente Einführung für Studierende als auch ein Lern- und Nachschlagewerk für Praktiker der Landschaftsplanung und der Nachbardisziplinen. Sie beschreibt alle wichtigen planerischen Instrumente des Naturschutzes, die sich aus der Landschaftsplanung im weiteren Sinne auf der Ebene von Bund, Ländern, Regionen und Kommunen ergeben, und darüber hinaus die rechtlichen Vorschriften der EU, des Bundes und der Länder. Dabei geht es gleichermaßen um juristische Grundlagen, ökologische Fakten und planerische Arbeitsabläufe, ergänzt durch praktische Anwendungsbeispiele, wie das Management ausgewählter Schutzgüter und ein nachhaltiges Nutzungsmanagement.

Im Unterschied zu anderen Büchern im Themenfeld Naturschutz und Landschaftsplanung behandelt dieses Buch detailliert die Instrumente im Naturschutz und weniger ausführlich die Analyse und Bewertung des Naturhaushaltes mit seinen Schutzgütern.                                    

Die Zielgruppen           

· Bachelor- und Masterstudierende in der Landschaftsplanung

· Studierende anderer Fächer, wie Geographie, Ökologie, Umweltschutz, Agrar- und Forstwissenschaften und Biologie

· Praktiker in Landschaftsplanung, Naturschutz- und Umweltbehörden

· Planungs- und Gutachterbüros; politische Entscheidungsträger


Die Herausgeber

Prof. em. Dr. Wolfgang Riedel (Universität Rostock)

Prof. Dipl.-Ing. Horst Lange (Hochschule Anhalt, Bernburg)

Prof. Dr. Eckhard Jedicke (Universitäten Frankfurt und Rostock, Büro in Bad Arolsen)

Prof. Dr. Markus Reinke (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Freising)

Unter Mitwirkung weiterer 29 Fachspezialisten


Keywords

Biodiversitätsschutz Landschaftsschutzgebiete Monitoring Landschaftsplan Schutzgutaspekte Umweltverträglichkeitsprüfung

Editors and affiliations

  • Wolfgang Riedel
    • 1
  • Horst Lange
    • 2
  • Eckhard Jedicke
    • 3
  • Markus Reinke
    • 4
  1. 1.Universität RostockFlensburgGermany
  2. 2.Hochschule AnhaltBernburgGermany
  3. 3.Hochschule GeisenheimGeisenheimGermany
  4. 4.Hochschule Weihenstephan-TriesdorfFreisingGermany

Bibliographic information