Schadensersatz wegen vorvertraglicher Informationspflichtverletzung beim Verbraucherkredit

  • Christian Gercke

Part of the Bibliothek des Bank- und Kapitalmarktrechts book series (BIBAKA, volume 1)

About this book

Introduction

Der europäische Gesetzgeber hat mit der Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie 2008/48/EG das Informationsmodell als wesentliches Instrument des Verbraucherschutzes im Verbraucherkreditrecht verankert. Neben einem umfangreichen Katalog vorvertraglicher Informationspflichten wurde in diesem Zusammenhang erstmals auch eine sog. Erläuterungspflicht des Kreditgebers eingeführt. Die Arbeit befasst sich zunächst mit den bereits nach alter Rechtslage bestehenden Informationspflichten des Darlehensgebers. Die einzelnen Änderungen durch die Verbraucherkreditrichtlinie werden sowohl auf europäischer als auch nationaler Ebene umfassend erläutert. Zudem befasst sich die Arbeit mit den verschiedenen Konstellationen, in denen ein Schadensersatzanspruch des Verbrauchers aufgrund einer Verletzung der vorvertraglichen Informationspflichten durch den Darlehensgeber in Betracht kommt.​

Keywords

Informationsmodell Informationspflicht Schadensersatz Verbraucherkredit Verbraucherkreditrichtlinie

Authors and affiliations

  • Christian Gercke
    • 1
  1. 1.AchimGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-39121-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-39120-0
  • Online ISBN 978-3-642-39121-7
  • Series Print ISSN 2197-3776
  • Series Online ISSN 2197-3784
  • About this book