Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. R.-D. Treede
      Pages 3-13
    3. R. Klinger, U. Bingel
      Pages 23-32
  3. Zugang zum Schmerzpatienten – Symptomerkennung

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. B. Michel-Lauter, A. Schwarzer
      Pages 35-40
    3. K. Böhme, C. J. P. Simanski, V. Lindner
      Pages 41-58
    4. I. Gralow, S. Crede, E. Schneider
      Pages 59-65
    5. J. Gierthmühlen, R. Baron
      Pages 67-78
    6. P. Nilges
      Pages 79-85
    7. R.-D. Treede
      Pages 87-94
    8. R.-D. Treede
      Pages 95-102
    9. A. Stankewitz, T. Sprenger, M. Valet, T. R. Tölle
      Pages 103-116
    10. H. C. Traue, A. B. Horn, H. Kessler, L. Jerg-Bretzke
      Pages 117-128
    11. O. E. Krasney
      Pages 129-136
  4. Nichtmedikamentöse Verfahren in der Schmerztherapie

    1. Front Matter
      Pages 137-137
    2. V. Tronnier
      Pages 139-161
    3. B. Uehleke, D. Irnich, W. Stör, L. Fischer
      Pages 173-203

About this book

Introduction

Schmerzmedizin – interdisziplinär und patientenorientiert!

Chronische Schmerzen sind keine Begleiterscheinung, sondern ein eigenständiges Krankheitsbild.

Was Sie für das Verständnis dieser komplexen Erkrankung wissen müssen, wie Sie die exakt und richtige Diagnose stellen und wie Sie eine optimale, individuelle Schmerztherapie für Ihre Patienten entwickeln, hat ein hochkarätiges, interdisziplinäres Expertenteam für Sie zusammengetragen:

 

·        Pathophysiologie des akuten Schmerzes und der Schmerzchronifizierung

·        Psychologische Grundlagen,  Placeboeffekte

·        Zugang zum Schmerzpatienten und Symptomerkennung

·        Medikamentöse und nichtmedikamentöse Verfahren

·        Die häufigsten Schmerzsyndrome, u.a. im Kopf-Gesichtsbereich, an Wirbelsäule, Muskel und Gelenken sowie bei Tumorerkrankungen und Ischämie

·        Therapie besonderer Patientengruppen, z.B. Schwangere, Kinder, alte Menschen, Abhängige

 

Praxis-Plus

·       Wissen auf dem neuesten Stand orientiert an den aktuellen Leitlinien

·       Informationen zu Qualitätssicherung, Begutachtung, Versorgungskonzepten und Codierung

·       Kerncurriculum Schmerz für die studentische Lehre für das Querschnittfach Schmerzmedizin nach der neuen Approbationsordnung

Die 3. Auflage liegt nun komplett überarbeitet sowie aktualisiert vor und vermittelt die aktuelle Patientenversorgung in der Schmerzmedizin.

  

Für alle schmerztherapeutisch interessierten und tätigen Ärzte und psychologischen Psychotherapeuten.

Keywords

Analgetika Anästhesie Palliativmedizin Schmerzmedizin Schmerztherapie

Editors and affiliations

  • Ralf Baron
    • 1
  • Wolfgang Koppert
    • 2
  • Michael Strumpf
  • Anne Willweber-Strumpf
    • 3
  1. 1.Sektion Neurologische Schmerzforschung und -therapie Klinik für NeurologieUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus KielKiel
  2. 2.Klinik für Anästhesiologie und IntensivmedizinMedizinische Hochschule HannoverHannover
  3. 3.Schmerz-Tagesklinik und -AmbulanzUniversitätsmedizin GöttingenGöttingen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-37605-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-37604-7
  • Online ISBN 978-3-642-37605-4
  • About this book