Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Prinzipien der Internet-Ökonomie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Prinzipien der Internet-Ökonomie

    1. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 3-42
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 43-90
    3. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 91-123
    4. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 125-164
    5. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 165-168
  4. Suchen, Finden und (Ver-)Kaufen auf elektronischen Märkten

    1. Front Matter
      Pages 169-169
  5. Suchen, Finden und (Ver-)Kaufen auf elektronischen Märkten

    1. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 171-203
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 205-254
    3. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 255-299
    4. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 301-343
    5. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 345-347
  6. Tauschen, Teilen und soziale Interaktion in elektronischen Netzwerken

    1. Front Matter
      Pages 349-349
    2. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 351-394
    3. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 395-461
    4. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 463-490
    5. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 491-525
    6. Reiner Clement, Dirk Schreiber
      Pages 527-536
  7. Back Matter
    Pages 537-542

About this book

Introduction

Innovative Informations- und Kommunikationstechniken bzw. -technologien, das Internet und der Mobilfunk sind inzwischen fester und unverrückbarer Bestandteil unseres Alltags. Der noch vor Jahrzehnten beschriebene
Strukturwandel zur Wissensgesellschaft ist Wirklichkeit. Das Web 2.0 verändert die Grundformen der ökonomischen Leistungserstellung und macht neue Arten der Interaktion zwischen Unternehmen und Kunden sowie der Nutzer untereinander möglich. Das Buch untersucht die Prinzipien der Internet-Ökonomie und die Auswirkungen des Internets für Grundformen der ökonomischen Leistungserstellung. Dazu zählen das Kaufen und Verkaufen auf elektronischen Märkten, das Tauschen, Teilen und die soziale Interaktion in sozialen Netzwerken. Das Buch entwickelt dazu einen systematischen und übergreifenden Ansatz. Eine Vielzahl von Fallbeispielen und Übungsaufgaben bieten einen hohen Anwendungsbezug. Die Lösungshinweise zu den Fallbeispielen und Übungsaufgaben sowie rund 300 Abb. sind als Download unter http://www.springer.com verfügbar.

Der Inhalt

Prinzipien der Internet-Ökonomie
Suchen, Finden und (Ver-)Kaufen auf elektronischen Märkten
Tauschen, Teilen und soziale Interaktion in elektronischen Netzwerken

Die Zielgruppen

Studenten und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften und der Wirtschaftsinformatik
Fach- und Führungskräfte in internetnahen Branchen

Die Autoren

Reiner Clement ist Professor der VWL mit Schwerpunkt Innovationsökonomie an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.
Dirk Schreiber ist Professor der BWL mit Schwerpunkt Informationsmanagement an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.


Keywords

E-Business Elektronische Märkte Informations- und Kommunikationstechnologien Internet-Ökonomie Web 2.0

Authors and affiliations

  • Reiner Clement
    • 1
  • Dirk Schreiber
    • 2
  1. 1., Fachbereich WirtschaftswissenschaftenHochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinGermany
  2. 2.Fachbereich WirtschaftswissenschaftenHochschule Bonn-Rhein-SiegSankt AugustinGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-36719-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-36718-2
  • Online ISBN 978-3-642-36719-9
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book