Advertisement

© 2013

Der Experimentator Molekularbiologie/Genomics

  • Bestseller unter den EXPERIMENTATOR-Labor-Ratgebern

  • Bei Studierenden sehr beliebtes und weiterempfohlenes Buch

  • Verfasst in Laborjargon, gibt also oft Anlass zum Schmunzeln

  • Als Leiter der Laboranten-Ausbildung in der Industrie kennt der Autor Sorgen und Nöte der Experimentierenden genau.

Textbook

Part of the Der Experimentator book series (EXPERIMENTATOR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Cornel Mülhardt
    Pages 1-11
  3. Cornel Mülhardt
    Pages 13-45
  4. Cornel Mülhardt
    Pages 47-80
  5. Cornel Mülhardt
    Pages 81-114
  6. RNA
    Cornel Mülhardt
    Pages 115-131
  7. Cornel Mülhardt
    Pages 133-161
  8. Cornel Mülhardt
    Pages 163-182
  9. Cornel Mülhardt
    Pages 183-209
  10. Cornel Mülhardt
    Pages 211-268
  11. Cornel Mülhardt
    Pages 279-281
  12. Back Matter
    Pages 283-298

About this book

Introduction

Lieber EXPERIMENTATOR,

wir präsentieren Ihnen hier das Grundlagenwissen sowie Tipps und Tricks für den Umgang mit Nucleinsäuren. Sie werden sofort merken, dass der Autor Lust und Frust der täglichen Laborroutine genau kennt.

Aus dem Inhalt:

  • Präparieren, Fällen, Konzentrieren und Reinigen von Nucleinsäuren
  • Das molekularbiologische Handwerkszeug (Restriktionsenzyme, Gele, Blotten)
  • PCR (Polymerase-Kettenreaktion)
  • RNA-Isolierung, -Transkription
  • Klonierung von DNA-Fragmenten
  • DNA-Nachweis und -Analyse (Markierung von Sonden, Hybridisierung, Screening, Sequenzierung)
  • Modifikation und Funktionsanalyse von DNA-Sequenzen (Mutagenese, In-vitro-Translation, transgene Mäuse, Transgenexpression, Gentherapie, Genomik)
  • Lieferantenverzeichnis

Protokoll-Sammlungen gibt es viele, aber wer erklärt einem, was sich hinter den Methoden verbirgt? Dieses Buch richtet sich an alle Experimentatoren, die molekularbiologische Versuche durchführen wollen und gern nachvollziehen möchten, was sich in ihrem Reaktionsgefäß abspielt. Das ganze Spektrum der üblichen molekularbiologischen Methoden wird vorgestellt, kommentiert und Alternativen aufgezeigt. Und weil die Laborversuche nicht alles sind, findet sich auch noch ein Kapitel zum Thema Karriereplanung.

Der lockere Ton wendet sich gleichermaßen an Studenten wie an BTAs und Laboranten, aber auch der alte Hase wird hier und dort noch etwas Neues entdecken. Die 7. Auflage wurde überarbeitet und aktualisiert.

Über den Autor:

Dr. Cornel Mülhardt. Geboren 1965. Biologie-Studium in Heidelberg und Hamburg. Wissenschaftlicher Angestellter in Erlangen (Institut für Med. Biochemie). Seit 1998 tätig bei Hoffmann-La Roche (Basel) in der Forschungsrichtung Neurobiologie. Seit Mai 2001 Leiter der Biologielaboranten-Ausbildung.

 Rezensionen der Vorauflagen:

Wer sich einen realistischen Überblick über den Stand der Technik in der Molekularbiologie verschaffen will oder gar selber im Labor molekularbiologisch tätig werden (sein) möchte, muss dieses Buch lesen, chemikalienresistent einschlagen und ständig bei sich tragen! BioTec

Zeigt Auswege ausexperimentellen Sackgassen und weckt ein Gespür für das richtige Experiment zur rechten Zeit. Bioworld

Keywords

Genomics Genomik Klonierung Labor, molekularbiologisches Molekularbiologie PCR

Authors and affiliations

  1. 1.F. Hoffmann-La Roche AGBaselSchweiz

About the authors

Dr. Cornel Mülhardt. Geboren 1965. Biologie-Studium in Heidelberg und Hamburg. Wissenschaftlicher Angestellter in Erlangen (Institut für Med. Biochemie). Seit 1998 tätig bei Hoffmann-La Roche (Basel) in der Forschungsrichtung Neurobiologie. Seit Mai 2001 Leiter der Biologielaboranten-Ausbildung.

Bibliographic information

Reviews

“Das Buch gibt einen fachlich kompetenten Überblick über die Vielfalt der Methoden in der Molekularbiologie.” (Dr. Nicole Maaßen, Mikrobiologie & Molekularbiologie, RWTH Aachen University)

“Ein Standardwerk, das Grundlagen im Bereich der Molekularbiologie vermittelt, indem es die Theorie mit der Praxis anhand gängigster mikrobiologischer Verfahren verknüpft.”
Besonders hervorzuheben: “Die graphischen Darstellungen” (Dr. Christian Schäfers, Institut für Technische Mikrobiologie, Technische Universität Hamburg)

“schön gegliedert zu empfehlen für Forschungszwecke” (Dr. Roman C. Brands, Arzt & Zahnarzt, Universitätsklinikum Würzburg)

“Bewährtes und vor allem LESBARES Methodenbuch, das die zur Praxis gehörenden Theorie erklärt und die auftretenden Schwierigkeiten nicht verschweigt. Dieses Buch trägt entscheidend dazu bei, dass ein "Kit-User" den Sinn der verwendeten farblosen Flüssigkeiten versteht ...”
Besonders hervorzuheben: “Der nette, unkonventionelle Umgangston. Die fundierten und zutreffenden Erklärungen über die Hintergründe einer Methode.” (Prof. Dr. Reinhard Schröder, Institut für Biowissenschaften, Universität Rostock)

“Das Buch ist amüsant geschrieben, sehr gut lesbar und vermittelt das Thema bestens. Für den Laboraltag hervorragend geeignet. Es vermittelt viele praxisrelevante Tipps, die den Start und Optimierung der Arbeiten sehr erleichtern.” (Birte Plitzko, Pharmazeutisches Institut, Kiel)

Der "Mülhardt" bestätigt auch in der neuesten Auflage seinen exzellenten Ruf. Dieses Buch ist einfach genial. Besonders hervorzuheben:  die zahlreichen hilfreichen Protokolle kombiniert mit einer Fülle an praktischen Tipps, die Aktualität,  die hervorragende Verständlichkeit, (nicht zuletzt) der Humor, der jedem Laborneuling alle Ängste oder zumindest übertriebene Ehrfurcht nehmen sollte. Prof. Dr. Claus-Heinrich Stier, Fachhochschule Bingen

Das Buch liest sich furch seinen lockeren Spachstil  gut und versucht die manchmal gängigen Fachfloskeln zu umgehen. Es gibt einen guten Einblick in das molekularbiologische Arbeiten und regt bei festgefahrenen Versuchen zu neuen Methoden an. Dipl. Ing. Norman Paege, TU Berlin

Das Buch ist gut geeignet um neue Methoden kennen zu lernen. Daher ist es ein gutes Nachschlagewerk für Laboranfänger. M.Sc. Katharina Pukaß, Uni Oldenburg

Das Buch kann Interessierten empfohlen werden, allerdings ist es wichtig gewisse Vorkenntnisse der Molekularbiologe und Genomik aus Grundvorlesungen zu haben. Besonders hervorzuheben: Die Schlichtheit der Darstellungen (Abbildungen), das Wesentliche wird erfasst. Prof. Dr. rer. nat. Charalampos Aslanidis, Uni Regensburg

 

Ein Buch von einem erfahrenen Praktiker für auf dem Gebiet der Molekularbiologie praktisch tätige Personen geschrieben, ohne großen theoretischen Ballast auf das Wesentliche beschränkt. Das Lesen dieses Buches wird durch die humorvolle Art und Weise des Schreibstils gefördert. Besonders hervorzuheben: die fachlich kompetente Analyse der methodischen Vielfalt, die dem Leser schnell vermittelt, was sinnvoll oder was "nice to have" ist.

Joachim Hofmann