Gesetzliche Schuldverhältnisse

  • Marco Staake

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Marco Staake
      Pages 3-11
  3. Bereicherungsrecht

    1. Front Matter
      Pages 13-13
    2. Marco Staake
      Pages 23-59
    3. Marco Staake
      Pages 61-85
    4. Marco Staake
      Pages 127-156
  4. Deliktsrecht

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Marco Staake
      Pages 159-168
    3. Marco Staake
      Pages 169-259
    4. Marco Staake
      Pages 261-305
    5. Marco Staake
      Pages 327-362
  5. Geschäftsführung ohne Auftrag

    1. Front Matter
      Pages 387-387
    2. Marco Staake
      Pages 399-424

About this book

Introduction

Gesetzliche Schuldverhältnisse spielen in der juristischen Ausbildung eine bedeutende Rolle, und im Staatsexamen sind vertiefte Kenntnisse in diesem Bereich unverzichtbar. Bei Studierenden sind die gesetzlichen Schuldverhältnisse oft unbeliebt, bisweilen sogar gefürchtet. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass die einschlägigen gesetzlichen Normen dem Rechtsanwender große Spielräume lassen und die Ergebnisse in hohem Maße von Wertungen abhängen. 

Ziel dieses Lehrbuchs ist es, Licht ins Dunkel zu bringen und Interesse an diesem spannenden Rechtsgebiet zu wecken. Behandelt werden im Einzelnen das Bereicherungs- und das Deliktsrecht, die Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA), das Eigentümer-Besitzer-Verhältnis (EBV), der Erbschaftsanspruch, der Besitzschutz und der Fund.  

Aufgrund der verständnisorientierten Darstellung ist das Lehrbuch sowohl als Einstieg in das Recht der gesetzlichen Schuldverhältnisse als auch zum Nachschlagen und Wiederholen geeignet. Zahlreiche Beispiele erleichtern die Problemverortung in der Falllösung.

Keywords

Bereicherungsrecht Deliktsrecht Eigentümer-Besitzer-Verhältnis Geschäftsführung ohne Auftrag Gesetzliche Schuldverhältnisse

Authors and affiliations

  • Marco Staake
    • 1
  1. 1.JuristenfakultätUniversität LeipzigLeipzigGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-30094-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-30093-6
  • Online ISBN 978-3-642-30094-3
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book