Rehabilitation bei Sehbehinderung und Blindheit

  • Astrid Maritzen
  • Norbert Kamps

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 1-3
  3. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 5-28
  4. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 75-105
  5. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 107-150
  6. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 151-171
  7. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 173-200
  8. Astrid Maritzen, Norbert Kamps
    Pages 201-225
  9. Back Matter
    Pages 227-244

About this book

Introduction

Jeder von Sehbehinderung oder Blindheit Betroffene hat unterschiedliche Bedürfnisse, seine Selbstständigkeit, Lesefähigkeit oder Mobilität im Alltag wiederzuerlangen oder zu verbessern. Für eine erfolgreiche Rehabilitation müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: Lebensalter, krankheitsspezifische Aspekte, Lebensumstände, Hobbys, Lesegewohnheiten, Mobilität und Wohnsituation.

Dieser Praxisleitfaden liefert eine ausführliche Darstellung der Bedarfsermittlung, Auswahl und Verordnung von Seh- und Blindenhilfen – für Augenärzte in Klinik und Praxis und alle, die in der Versorgung sowie bei Kostenträgern und im Gutachterwesen tätig sind: Welches Hilfsmittel bei welchen Bedürfnissen und Voraussetzungen? Was muss bei der Anpassung und Handhabung der Hilfsmittel beachtet werden? Was ist bei speziellen Krankheitsbildern zu berücksichtigen? Wie ist die Verordnungsfähigkeit und gibt es Alternativen?

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen über aktuelle Versorgungsmöglichkeiten und Maßnahmen: Optische Hilfsmittel (Lupen-, Fernrohr- und Brillensysteme), elektronische Hilfsmittel (Bildschirmlesegeräte, Kamera- und Texterkennungssysteme), Blindenhilfen zum Lesen und Schreiben, zum Erhalt der Mobilität sowie zur selbstständigen Lebensführung und rehabilitative Maßnahmen (Frühförderung, lebenspraktische Fertigkeiten, Langstocktraining)

Das sehhilfen- und blindenhilfenbezogene Leistungsrecht wird erläutert, und es werden Wege aufgezeigt, die Möglichkeiten der Leistungsträger angemessen zu nutzen.

Finden Sie Hilfen für die tägliche Arbeit mit vielen bebilderten Praxisbeispielen sowie Videosequenzen auf DVD, in denen der Einsatz unterschiedlicher Hilfsmittel demonstriert wird!

Für alle, die vergrößernde Sehhilfen und Blindenhilfen verordnen, anpassen und begutachten.

Finden Sie Hilfen für die tägliche Arbeit mit vielen bebilderten Praxisbeispielen sowie Videosequenzen auf DVD, in denen der Einsatz unterschiedlicher Hilfsmittel demonstriert wird!

Für alle, die vergrößernde Sehhilfen und Blindenhilfen verordnen, anpassen und begutachten.

wird erläutert, und es werden Wege aufgezeigt, die Möglichkeiten der Leistungsträger angemessen zu nutzen.

Finden Sie Hilfen für die tägliche Arbeit mit vielen bebilderten Praxisbeispielen sowie Videosequenzen auf DVD, in denen der Einsatz unterschiedlicher Hilfsmittel demonstriert wird!

Für alle, die vergrößernde Sehhilfen und Blindenhilfen verordnen, anpassen und begutachten.

Keywords

Anpassung Blindenhilfen Blindheit Optiker Orthoptist Sehbehinderung Sehhilfen Versorgung

Authors and affiliations

  • Astrid Maritzen
    • 1
  • Norbert Kamps
    • 2
  1. 1.Medizinischer Dienst Krankenversicherung Westfalen-LippeGelsenkirchen
  2. 2.Beratender Ingenieur für HilfsmittelversorgungXanten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-29869-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-29868-4
  • Online ISBN 978-3-642-29869-1
  • About this book