Elektrokonvulsionstherapie kompakt

Für Zuweiser und Anwender

  • Michael Grözinger
  • Andreas Conca
  • Thomas Nickl-Jockschat
  • Jan Di Pauli

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Allgemeiner Teil

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Vanessa Reinke, Linda Bertram, Michael Grözinger
      Pages 3-14
    3. Karsten Henkel, Michael Grözinger
      Pages 15-24
    4. Thomas Nickl-Jockschat, Jan Di Pauli, Michael Grözinger, Fritz Ramseier, Heinz Böker, Andreas Conca
      Pages 25-46
    5. Mark Berthold-Losleben, Michael Grözinger
      Pages 47-57
    6. Yvonne Chikere, Sebastian Vocke, Michael Grözinger
      Pages 59-69
  3. Spezieller Teil

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Bettina Grager, Jan Di Pauli
      Pages 73-80
    3. Sarah Kayser, Bettina H. Bewernick, Andreas Conca, Michael Grözinger, Karsten Henkel, Michael Prapotnik et al.
      Pages 81-95
    4. Alexander Sartorius
      Pages 97-108
    5. Alexander Sartorius, Roger Pycha, Michael Grözinger, Andreas Conca
      Pages 109-125
    6. Nikolaus Michael, Jan Di Pauli
      Pages 127-136
    7. Benjamin Gillmann, Alexander Sartorius, Michael Grözinger
      Pages 137-154
    8. Anna Christina Schulz-Du Bois, Andreas Conca
      Pages 155-171
    9. Jan Di Pauli, Michael Grözinger, Nikolaus Michael
      Pages 173-179
    10. Hildegard Janouschek, Thomas Nickl-Jockschat
      Pages 181-199
    11. Dirk Olzen, Thomas Nickl-Jockschat
      Pages 201-228
    12. Maria Cristina Salerno, Andreas Conca
      Pages 229-234
  4. Back Matter
    Pages 235-240

About this book

Introduction

Elektrokonvulsionstherapie (EKT) bietet bei schweren psychischen Störungen eine sehr sichere, hochwirksame und relativ zur Erkrankung nebenwirkungsarme Behandlung. Ihr Einsatz fängt oft an, wo Medikamente nicht ausreichend wirken. Immer noch vermeiden Therapeuten aus Unwissenheit oder Vorurteilen eine Überweisung zur EKT. Eine rechtzeitige und adäquate Aufklärung der Patienten und ihrer Angehörigen über EKT ist notwendig und juristisch gefordert. Wie stelle ich die Indikation zur EKT? Was muss ich wann beachten? Wie spreche ich mit meinen Patienten über EKT? Wie erkläre ich ihnen die Nebenwirkungen? Wie funktioniert EKT? Auf solche Fragen finden Sie in diesem Buch eine Antwort.

•        Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol: ein Buch für den deutschsprachigen Raum unter Berücksichtigung der nationalen Empfehlungen

•        Als niedergelassener oder im Krankenhaus tätiger Zuweiser unterstützen wir Sie bei Indikation, Aufklärung, Überweisung und Nachbehandlung

•        Als Behandler unterstützen wir Sie durch Empfehlungen, klare Anwendungsbeispiele, Literaturhinweise und Tipps             

Keywords

Depressionsbehandlung Elektrokonvulsionstherapie Elektrokrampftherapie Psychiatrie chronische Depression

Editors and affiliations

  • Michael Grözinger
    • 1
  • Andreas Conca
    • 2
  • Thomas Nickl-Jockschat
    • 3
  • Jan Di Pauli
    • 4
  1. 1.Uniklinik RWTH AachenAachenGermany
  2. 2.Psychiatrischer Dienst BozenBozenItaly
  3. 3.Uniklinik RWTH AachenAachenGermany
  4. 4.Landeskrankenhaus RankweilRankweilAustria

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-25629-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-25628-8
  • Online ISBN 978-3-642-25629-5
  • About this book