Geld, Kredit und Banken

Eine Einführung

  • Horst Gischer
  • Bernhard Herz
  • Lukas Menkhoff

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 1-17
  3. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 19-39
  4. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 41-63
  5. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 65-81
  6. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 83-92
  7. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 93-105
  8. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 107-118
  9. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 119-136
  10. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 137-159
  11. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 161-179
  12. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 181-203
  13. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 205-223
  14. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 225-250
  15. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 251-276
  16. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 277-297
  17. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 299-317
  18. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 319-339
  19. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 341-357
  20. Horst Gischer, Bernhard Herz, Lukas Menkhoff
    Pages 359-376

About this book

Introduction

Die Subprime-Krise und deren realwirtschaftliche Folgen für nahezu alle westlichen Industrieländer hat die herausragende Bedeutung von Finanzmärkten und Bankensystemen nicht nur in den wissenschaftlichen Fokus gerückt. Das Verständnis dieser Märkte ist sowohl für die Geldpolitik als auch für Praktiker in Finanzinstitutionen zentral. Die Verfasser reflektieren in diesem Lehrbuch die jüngsten Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis. Die prominente Rolle der Finanzmärkte findet Ausdruck in einer entsprechenden Stoffauswahl: Aus theoretischer Sicht wird die institutionenökonomische Argumentationsweise aufgenommen, und aus geldpolitischer Sicht wird der Bedeutung der Europäischen Zentralbank Rechnung getragen. Die neu aufgenommene außenwirtschaftliche Perspektive ergänzt die Analyse. Dementsprechend stehen Finanzierungsbeziehungen, Finanzinstitutionen und internationale Bankaufsichtsfragen – über die traditionellen Themen der Geldtheorie und Geldpolitik hinaus – für die Verfasser im Vordergrund. Neben dieser inhaltlichen Schwerpunktsetzung wird ausführlich auf neuere Themen wie beispielsweise Finanzsektorfunktionen, elektronisches Geld, Theorie der Banken, Bankenaufsicht, Kreditkanal, Inflation Targeting und die Taylor-Regel eingegangen. Vor dem Hintergrund der internationalen Finanzkrise wird auch den veränderten Anforderungen an Regulierung und Finanzmarktaufsicht ausführlich Rechnung getragen.

Keywords

Banken Finanzmärkte Geldpolitik Geldtheorie Währungssysteme

Authors and affiliations

  • Horst Gischer
    • 1
  • Bernhard Herz
    • 2
  • Lukas Menkhoff
    • 3
  1. 1.Fakultät für Wirtschaftswissenschaft Lehrstuhl für Monetäre Ökonomie und öffentlich-rechtliche FinanzwirtschaftOtto-von-Guericke-UniversitätMagdeburgDeutschland
  2. 2.Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche FakultätLehrstuhl für Volkswirtschaftslehre 1Universität BayreuthBayreuthDeutschland
  3. 3.Institut für Geld und Internationale FinanzwirtschaftLeibniz Universität HannoverHannoverDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-23257-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-23256-5
  • Online ISBN 978-3-642-23257-2
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book