Das Studium: Vom Start zum Ziel

Lei(d)tfaden für Studierende

  • Barbara Messing

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xix
  2. Barbara Messing
    Pages 1-40
  3. Barbara Messing
    Pages 41-57
  4. Barbara Messing
    Pages 59-75
  5. Barbara Messing
    Pages 77-95
  6. Barbara Messing
    Pages 97-119
  7. Barbara Messing
    Pages 121-145
  8. Barbara Messing
    Pages 147-165
  9. Barbara Messing
    Pages 167-176
  10. Barbara Messing
    Pages 177-195
  11. Barbara Messing
    Pages 197-214
  12. Barbara Messing
    Pages 215-243
  13. Barbara Messing
    Pages 245-258
  14. Barbara Messing
    Pages 259-273
  15. Barbara Messing
    Pages 275-289
  16. Barbara Messing
    Pages 291-304
  17. Barbara Messing
    Pages 305-320
  18. Barbara Messing
    Pages 321-331
  19. Barbara Messing
    Pages 333-340
  20. Barbara Messing
    Pages 341-342

About this book

Introduction

Wer studieren will, hat viele Fragen und muss viele Entscheidungen treffen. Das Angebot an Studienfächern, an Hochschularten und Abschlüssen ist mehr als unübersichtlich und die Zukunftsprognosen sind widersprüchlich. Dieser Leitfaden hilft, eine Wahl zu treffen, sich an der Hochschule zurecht zu finden und die vielen Hürden eines Studiums rechtzeitig zu erkennen und zu bewältigen. Es geht um Fragen wie: Wer unterstützt mich finanziell? Studentenwohnheim oder WG? Was bringt eine Vorlesung? Wie komme ich an eine Abschlussarbeit - und wie schreibe ich sie? Die Erläuterungen zu den unterschiedlichen Abschlüssen berücksichtigen die Bachelor- und Masterstudiengänge. Bei den Empfehlungen zur Studienfach- und Ortswahl werden die sehr viel flexibler gewordenen Möglichkeiten erläutert. In der zweiten Auflage wird die kritische Phase des Übergangs von Schule zu Hochschule genauer beleuchtet und die Hinweise zum Einsatz des PC im Studium werden erweitert. Weblinks und Literaturhinweise sind aktualisiert.

Keywords

Lernen Motivation Selbstorganisation Studieren Universität

Authors and affiliations

  • Barbara Messing
    • 1
  1. 1.WuppertalGermany

Bibliographic information