Advertisement

© 2004

Was macht E-Learning erfolgreich?

Grundlagen und Instrumente der Qualitätsbeurteilung

  • Sigmar-Olaf Tergan
  • Peter Schenkel
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Grundlagen und Instrumente der Qualitätsbeurteilung

  3. Webgestützte Instrumente zur Evaluation von E-Learning

  4. Back Matter
    Pages 179-192

About this book

Introduction

Experten beleuchten die Bedingungen für erfolgreiches webbasiertes Lernen aus verschiedenen Perspektiven: Lerner/Mitarbeiter, Trainer/Dozenten, Manager/Entscheider verfolgen unterschiedliche Ziele beim Einsatz von E-Learning in der Weiterbildung. Wissenschaftlich fundierte Lerntheorien und Instruktionsdesign-Ansätze bilden die Basis, auf die sich die Qualitätsbeurteilung von E-Learning stützt. Für die Praxis sind Lernerbefragungen, zielgruppenspezifische Qualitätsprofile, kooperative Online-Lernszenarien, Kriterienkataloge, Softwareergonomie und webgestützte Evaluationsinstrumente relevant. Standardisierungsbestrebungen wie LOM, SCORM, IMS Learning Design sowie Initiativen der DIN werden thematisiert; Ansätze zur Entwicklung von Assessment- und Zertifizierungstools sowie zur vergleichenden Testung werden detailliert dargestellt. Eine strukturierte Linksammlung leitet zur Vertiefung an.

Keywords

E-Learning Evaluation Instruktionsdesign Learning Objects Metadata Lernen Muldimediales Lernen Netz Qualitätsbeurteilung Qualitätssicherung Qualitätssicherung im Bildungsbereich SCORM Web Webbasiertes Lernen Weiterbildung online

Editors and affiliations

  • Sigmar-Olaf Tergan
    • 1
  • Peter Schenkel
    • 2
  1. 1.Knowledge Media Research CenterInstitut für WissensmedienTübingenGermany
  2. 2.Bundesinstitut für BerufsbildungBonnGermany

About the editors

Die Herausgeber Tergan (IWM - Institut für Wissensmedien, Tübingen) und Schenkel (BIBB, Bonn) zählen zu den führenden Wissenschaftlern auf dem Gebiet der Qualitätsbeurteilung multimedialer Lern- und Informationssysteme im Weiterbildungsbereich. Ihr vorheriges gemeinsames Herausgeberwerk (siehe Competitive Literature) ist hervorragend ausgearbeitet und bildete jahrelang das Referenzwerk für Wissenschaftler, die in diesem Bereich aktiv sind, und Evaluatoren in der Bildungspraxis. Das geplante neue Werk bringt das Thema Qualitätsbeurteilung von E-Learning auf den neuesten Stand, stellt neue Ansätze vor, die den Lernenden stärker in den Mittelpunkt stellen, und beschreibt damit Ansätze, die eine verbesserte Qualitätsbeurteilung versprechen und eine höhere praktische Umsetzbarkeit. Die Idee zu diesem Werk entstand durch einen Workshop zum Thema auf der Learntec 2003, ein erneuter Workshopauftritt auf der Learntec zum Thema ROI im Bereich E-Learning wurde von den Learntec-Organisatoren bereits angefragt, ist aber frühestens für 2005 geplant.

Bibliographic information