Herausforderung Innovation

Eine interdisziplinäre Debatte

  • Reto M. Hilty
  • Thomas Jaeger
  • Matthias Lamping
Conference proceedings

Part of the MPI Studies on Intellectual Property and Competition Law book series (MSIP, volume 17)

About these proceedings

Introduction

Warum und unter welchen Voraussetzungen soll die Rechtsordnung technischen und kreativen Leistungen Schutz gewähren? Wie wirken sich rechtliche Schutzinstrumente auf den Zugang zu Wissen als grundlegender Triebkraft von Innovation, Kreativität und technischem Fortschritt aus? Die Antworten auf diese Fragen nach dem Zweck und den Wirkungen des Schutzes von Immaterialgütern überspannen zunächst sämtliche Disziplinen der Rechtswissenschaft, denn nur im Gesamtgefüge der Rechtsordnung lässt sich die Funktion des Immaterialgüterrechts als Spezial- und Rahmengebiet der marktwirtschaftlichen Ordnung zuverlässig erfassen. Das Streben nach möglichst hoher Zuverlässigkeit der hier gesuchten Antworten fordert die Rechtswissenschaft aber vor allem auch zum Diskurs mit anderen Disziplinen auf bzw. heraus, etwa mit den Wirtschafts- und den Sozialwissenschaften. Nur im Dialog der Disziplinen lässt sich die gesellschaftspolitische Funktion des Immaterialgüterrechts ermitteln. Der vorliegende Band wirft aktuelle Schlaglichter auf einzelne Aspekte dieser diskursiven, interdisziplinären Suche nach Antworten.

Keywords

Immaterialgüterrechtsschutz Innovation Innovationsförderung Innovationswirkung Urheberrecht

Editors and affiliations

  • Reto M. Hilty
    • 1
  • Thomas Jaeger
    • 2
  • Matthias Lamping
    • 3
  1. 1.Immaterialgüter- und WettbewerbsrechtMax-Planck-Institut fürMünchenGermany
  2. 2.Immaterialgüter- und WettbewerbsrechtMax-Planck-Institut fürMünchenGermany
  3. 3.und WettbewerbsrechtMax-Planck-Institut für Immaterialgüter-MünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18479-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-18478-9
  • Online ISBN 978-3-642-18479-6
  • Series Print ISSN 2191-5822
  • Series Online ISSN 2191-5830
  • About this book