Augen-Sprechstunde

  • Birgit Küllenberg
  • Wolfram Goertz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 1-4
  3. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 5-14
  4. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 15-23
  5. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 25-35
  6. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 37-50
  7. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 51-58
  8. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 59-64
  9. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 65-74
  10. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 75-83
  11. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 85-97
  12. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 99-105
  13. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 107-115
  14. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 117-121
  15. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 123-128
  16. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 129-134
  17. Birgit Küllenberg, Wolfram Goertz
    Pages 135-142
  18. Back Matter
    Pages 143-149

About this book

Introduction

Etwa 29 Millionen Menschen werden in Deutschland pro Jahr in Augenarztpraxen und Augenkliniken behandelt, 44 Millionen gleichen ihre Fehlsichtigkeit mit Brille oder Kontaktlinsen aus.

Grüner Star Glaukom), Altersbezogene Makula-Degeneration (AMD) und durch Diabetes hervorgerufene Netzhautschäden gehören zu den häufigsten Ursachen für starke Sehminderung und Blindheit. Für die Erhaltung des Sehvermögens ist die Früherkennung entscheidend. Denn es gilt: Je eher eine Erkrankung festgestellt wird, desto früher kann man mit einer notwendigen Behandlung beginnen - und umso besser ist der Krankheitsverlauf.

  • Durch welche Beschwerden machen sich die häufigsten Augenerkrankungen bemerkbar? Welche Ursachen stecken dahinter?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Wie kann man der Entstehung von Augenkrankheiten vorbeugen, und welche Vorsorgeuntersuchungen (IGeL) sind sinnvoll?

Gegliedert nach den Symptomen soll der Ratgeber als Entscheidungshilfe für richtiges Handeln dienen. Er hilft Symptome richtig einzuordnen, informiert den Leser über mögliche Erkrankungen und ermöglicht ihm so die Einschätzung, wie dringend eine augenärztliche Untersuchung erfolgen muss. Dabei wird nicht zur Selbstbehandlung angehalten. Der Ratgeber soll aber Ängste nehmen.

Das Buch geht auf Besonderheiten bei Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen ein. Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen und zusätzliche Informationen (z.B. „Wie gebe ich Augentropfen richtig?“) runden zusammen mit vielen Farbabbildungen das Buch ab.

Keywords

Auge Augenkrankheiten Beschwerden Grauer Star Grüner Star IGeL Individuelle Gesundheitsleistungen Krankheitsbilder Patient Ratgeber Therapie

Authors and affiliations

  • Birgit Küllenberg
    • 1
  • Wolfram Goertz
    • 2
  1. 1.Dinslaken
  2. 2.Kliniken Maria HilfMönchengladbach

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-17356-1
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2011
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-17355-4
  • Online ISBN 978-3-642-17356-1
  • About this book