Performance-Optimierung

Systeme, Anwendungen, Geschäftsprozesse

  • Wolfgang W. Osterhage

Part of the X.systems.press book series (X.SYSTEMS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 1-5
  3. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 7-35
  4. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 37-57
  5. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 59-70
  6. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 71-85
  7. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 87-104
  8. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 105-123
  9. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 125-145
  10. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 147-149
  11. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 151-155
  12. Wolfgang W. Osterhage
    Pages 157-169
  13. Back Matter
    Pages 163-163

About this book

Introduction

Performance von Computerleistung hat zu Zeiten, als Hardware noch teuer war, eine große Rolle gespielt, weil Hardware optimal genutzt werden musste. Später war dieses Kriterium nicht mehr kritisch, da Hardware erschwinglich wurde. Inzwischen hat man erkannt, dass trotz allem Performance wieder eine Rolle spielt – eben auch wegen der großzügigen Handhabung von Ressourcen bei der Entwicklung komplexer Anwendungen. Dieses Buch differenziert zunächst die drei Ebenen der Performance Optimierung: Systeme, Anwendungen und die unterstützten Geschäftsprozesse. Auf allen drei Ebenen lassen sich Optimierungen erzielen und Kostenpotentiale erschließen.  Es werden die zugehörigen Theorien und Messmethoden sowie Lösungsvorschläge zur Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen vorgestellt. Eine Bewertung von Netzwerkmonitoren und eine Checkliste runden das Werk ab.

Keywords

Anwendungsperformance Datenhaltung Geschäftsprozesse Performance Messung und Optimierung Performance Theorie Prozessperformance Systemparameter Systemperformance

Authors and affiliations

  • Wolfgang W. Osterhage
    • 1
  1. 1.Wachtberg-NiederbachemGermany

Bibliographic information