Advertisement

Wege aus der Working Capital-Falle

Steigerung der Innenfinanzierungskraft durch modernes Supply Management

  • Erik Hofmann
  • Daniel Maucher
  • Sabrina Piesker
  • Philipp Richter

Part of the Advanced Purchasing & SCM book series (Adv.Purchasing & SCM, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 1-7
  3. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 9-15
  4. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 17-25
  5. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 27-62
  6. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 63-83
  7. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 85-90
  8. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 91-95
  9. Erik Hofmann, Daniel Maucher, Sabrina Piesker, Philipp Richter
    Pages 97-99
  10. Back Matter
    Pages 101-104

About this book

Introduction

Gerade in Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs nach Durchschreiten einer Krise haben Unternehmen mit dem Phänomen einer „Working Capital-Falle“ zu kämpfen. Die „Working Capital-Falle“ bezeichnet die Kombination aus steigendem Liquiditätsbedarf eines Unternehmens, bei gleichzeitig erschwertem Zugang zu Fremdkapital aufgrund restriktiver Kreditvergabepraktiken der Finanzinstitute. Als Folge von Kosteneinsparungen wird diese Situation häufig noch durch ein geringes Bestandsniveau verstärkt.

Das vorliegende Buch greift dieses Problem auf und zeigt Möglichkeiten, wie der Weg aus der „Working Capital-Falle“ durch Ermittlung und Stärkung der Innenfinanzierung erfolgen kann. Dabei werden zunächst Kenngrößen zur Ermittlung der Kapitalbindung der Warenflüsse und zur Messung der Innenfinanzierungskraft beschrieben. Anschließend werden durch die Beschaffung beeinflussbare Maßnahmen zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft aus Unternehmens- und aus Supply Chain-Sicht vorgestellt.

Die Maßnahmen zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft aus Unternehmenssicht umfassen folgende Themen:

•  Management der Zahlungskonditionen

•  Bestandsmanagement

•  Warengruppen- und Lieferantenmanagement

Aus Supply Chain-Sicht werden folgende Konzepte zur Stärkung der Innenfinanzierungskraft

diskutiert:

•  Finanzierungsorientiertes Supply Chain Sourcing

•  Supply Chain-orientierte Lieferantenfinanzierung

•  Collaborative Cash-to-Cash Management

•  Collaborative Cash Pooling und Netting

•  Supply Chain-Finanzierungsplattformen

Die konzeptionellen Ausführungen werden anhand eines Praxisbeispiels verdeutlicht. Mit dem „Procurement Value Added“ (PVA©) wird schließlich ein Konzept präsentiert, durch den der Beitrag der Beschaffung auf den Unternehmenserfolg gemessen werden kann.

Keywords

Cash Pooling und Netting Cash-to-Cash Management Lieferantenfinanzierung Supply Chain Sourcing Supply Chain-Finanzierungsplattformen

Authors and affiliations

  • Erik Hofmann
    • 1
  • Daniel Maucher
    • 2
  • Sabrina Piesker
    • 3
  • Philipp Richter
    • 4
  1. 1.Kerkhoff Competence Center of Supply Cha, Lehrstuhl für LogistikmanagemenUniversität St. GallenSt. GallenSwitzerland
  2. 2.Kerkhoff Competence Center of Supply Cha, Lehrstuhl für LogistikmanagementUniversität St. GallenSt. GallenSwitzerland
  3. 3.Kerkhoff Consulting GmbHDüsseldorfGermany
  4. 4.Kerkhoff Consulting GmbHDüsseldorfGermany

Bibliographic information