Advertisement

Delegation und Substitution – wenn der Pfleger den Doktor ersetzt…

  • Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Med

Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Alexandra Jorzig, Roland Uphoff
    Pages 47-51
  3. Alexandra Jorzig, Roland Uphoff
    Pages 67-74
  4. Hedwig François-Kettner
    Pages 87-90
  5. Alexandra Jorzig, Roland Uphoff
    Pages 91-98
  6. Alexandra Jorzig, Roland Uphoff
    Pages 113-117
  7. Back Matter
    Pages 114-114

About these proceedings

Introduction

Die Delegation und Substitution ärztlicher Leistungen ist täglich geübte klinische Praxis. Dabei ist die Diskussion, was überhaupt aus ärztlicher Sicht delegierbar ist und welche Leistungen originär ärztliche Aufgaben bleiben, nicht abgeschlossen. Das Thema hat medizinische, medizinrechtliche, berufspolitische und ökonomische Relevanz. Dennoch fehlen klare rechtliche Vorgaben und Regelungen; auch aus medizinischer/pflegerischer Sicht wird diskutiert, was genau originäre ärztliche Aufgabe ist und in den Kernbereich ärztlicher Leistungen fällt. Die Referate und die Diskussionen beim Kölner Symposium geben den Stand der derzeitigen Rechtslage wieder und fassen die derzeit vertretenen Meinungen zusammen.

Keywords

Berufsrecht Intensivmedizin Krankenhaus Krankenhausträger Medizinrecht Pflege Ärzte

Editors and affiliations

  • Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Med
    • 1
  1. 1.SindelfingenGermany

Bibliographic information