Advertisement

Elektronik für Ingenieure und Naturwissenschaftler

  • Ekbert Hering
  • Klaus Bressler
  • Jürgen Gutekunst

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxxii
  2. Ekbert Hering, Rolf Martin
    Pages 1-89
  3. Ekbert Hering, Klaus Bressler
    Pages 91-162
  4. Klaus Bressler, Harald Rudolph
    Pages 163-254
  5. Jürgen Langner
    Pages 255-278
  6. Jürgen Gutekunst
    Pages 279-302
  7. Rolf Martin
    Pages 303-375
  8. Ekbert Hering
    Pages 377-400
  9. Klaus Bressler, Rolf Martin
    Pages 401-462
  10. Klaus Bressler, Julian Endres
    Pages 463-498
  11. Joachim Kempkes
    Pages 499-523
  12. Jürgen Gutekunst
    Pages 525-569
  13. Jürgen Gutekunst
    Pages 571-613
  14. Jürgen Gutekunst
    Pages 615-654
  15. Jürgen Gutekunst
    Pages 655-682
  16. Jürgen Gutekunst
    Pages 683-727
  17. Rainer Hönle
    Pages 729-774
  18. Jürgen Gutekunst
    Pages 775-806
  19. Ekbert Hering, Klaus Bressler, Rolf Martin, Jürgen Gutekunst, Rainer Hönle
    Pages 807-824
  20. Back Matter
    Pages 825-833

About this book

Introduction

Dieses klar und kompetent geschriebene Buch hat sich einen Spitzenplatz als Lehrbuch an den Hochschulen sowie als Nachschlagewerk für den Praktiker erobert. Dies lässt sich zurückführen auf sein überzeugendes didaktisches Konzept, die klaren Strukturen und die praxisnahen Beispiele. Dabei spannen die Autoren den weiten Bogen von den Grundlagen zu den Anwendungen.  

In der 6. Auflage wurden die Inhalte komplett überarbeitet und aktualisiert, manche Ausführungen verständlicher und klarer formuliert und alle Daten auf den aktuellen Stand gebracht. In den Ausführungen wurde berücksichtigt, dass viele Ingenieure die einzelnen Funktionen nicht mehr selbst entwickeln, sondern mit fertigen Bausteinen arbeiten. Zusätzliche Abschnitte über Quarzoszillatoren, Digitalfilter und Zähler wurden aufgenommen. Vor dem Hintergrund der Energiewende wurde das Kapitel „Elektronische Regler“ völlig neu geschrieben. Ferner wurden dazu die für die Stromversorgung wichtigen Bauelemente wie Wechsel- und Frequenzumrichter neu hinzugefügt.“

"Es gibt wenige gute Grundlagen für den Elektronikingenieur; dieses Werk sollte man aber in jedem Fall zu seiner Pflichtlektüre machen!" (Elektronik)“ 

Der Inhalt

Grundlagen der Elektrotechnik

Passive Bauelemente

Aktive Bauelemente

Hochfrequenz (HF)-Verstärker

Bauelemente der Leistungselektronik

Optoelektronik

Sensoren

Analoge integrierte Schaltungen

Digital-Analog- und Analog-Digital-Wandler

Elektronische Regler

Grundlagen der digitalen Schaltungstechnik

Digitale Bauelemente

Entwicklung digitaler Schaltungen

ASIC

Schnittstellen, Bussysteme und Netze

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)

Spannungsversorgungen

Lösungen der Übungsaufgaben

Abkürzungsverzeichnis

Die Zielgruppen

Studierende der Elektrotechnik und Informationstechnik und Ingenieure in der Praxis.

Die Autoren

Ekbert Hering war Rektor der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Aalen, lehrte Physik, Informatik und Management und hat sich seit dem Erscheinen des Buches "Physik für Ingenieure" als Autor erfolgreicher Fach-, Sach- und Lehrbücher einen Namen gemacht. Viele seiner Werke gehören mittlerweile zur Standardliteratur von Ingenieuren und Praktikern im Ingenieurbereich. Der Name Hering steht heute für die Fertigkeit, mit Hilfe eines kompetenten Autorenteams Themengebiete vorbildlich strukturiert und praxisnah aufzuarbeiten.

Klaus Bressler war in den vergangenen 30 Jahren in der Entwicklung Funknavigation für die zivile Luftfahrt tätig. Dazu gehörten Planung neuer Systeme, Entwicklung von Analogschaltungen, die Integration der Einzelbaugruppen zu einem funktionierenden System und die technische Betreuung der Produktion. Seit 2005 im Ruhestand, arbeitete er als Berater und bis 2011 an Sonderaufgaben  bei Thales Air Systems.

Jürgen Gutekunst, der Berufseinstieg erfolgte 1984 bei SEL in Zuffenhausen im Bereich der Flugzeugnavigation. Seit 1990 leitet er bei der Fa. Gebr. Heller GmbH in Nürtingen die Hardware-Entwicklung, bevor er 1999 die technische Geschäftsleitung bei der Fa. Murrelektronik in Oppenweiler übernommen hat. Seit 2006 ist er bei der Fa. Balluff GmbH  mit dem Auf- und Ausbau des neuen Geschäftsbereiches Networking und Systeme beauftragt und in verschiedenen Arbeitskreisen zum Thema „dezentrale Installationstechnik“ tätig.

 

Keywords

ASIC Analoge Regelungstechnik Digitale Bauelemente Elektronik Optoelektronik SIC Sensoren

Authors and affiliations

  • Ekbert Hering
    • 1
  • Klaus Bressler
    • 2
  • Jürgen Gutekunst
    • 3
  1. 1.Hochschule für angewandte Wissenschaften AalenAalenGermany
  2. 2.DitzingenGermany
  3. 3.NürtingenGermany

Bibliographic information